Deutscher verletzt Hotel-Mitarbeiter an Playa de Palma

| |
So sieht sie aus, die Tatwaffe.

So sieht sie aus, die Tatwaffe.

Foto: Ultima Hora

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in der Nacht zum Dienstag in einem Hotel an der Playa de Palma auf Mallorca einen Deutschen festgenommen, der einen Mitarbeiter des Hauses mit einem Stuhlbein attackiert und verletzt haben soll. Nach einer Pressemitteilung wurde der 23-Jährige gegen 23 Uhr abgeführt.

Der junge Mann hatte zunächst damit begonnen, auf Glasscheiben einzuschlagen. Als ein Rezeptionsangestellter den Deutschen zur Ordnung rufen wollte, ging der auf ihn los.

Als ein anderer Hotel-Mitarbeiter hinzueilte, brach der Deutsche ein Stuhlbein ab und schlug damit auf den Kopf eines der Arbeiter ein. Danach floh der Kriminelle, konnte aber von Polizisten eingeholt werden. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petkett / Hace 3 days

Und das in dieser schönen, besinnlichen Vorweihnachtszeit. Vielleicht erfahren wir auch noch das warum, wieso und überhaupt den Grund.

Majorcus / Hace 4 days

Im Sinne des law& order-Klientels: Alkoholverbot für die ganze Insel! P.S.: Die Qualität des Stuhles beeindruckt ...