Palma ist voller Motorräder. | Ultima Hora

2

Die Stadt Palma de Mallorca will die Zufahrt von Motorrollern und Motorrädern in verkehrsberuhigte Zonen stark einschränken. Dies bestätigte am Sonntag Verkehrsdezernent Francesc Dalmau. Man reagiere damit auf Beschwerden der Anwohner dieser sogenannten Acire-Zonen. Es mache keinen Sinn, dass Motorradfahrer ungehemmt dort unterwegs seien.

Ohnehin habe man vor, die verkehrsberuhigten Zonen im historischen Zentrum von Palma in der laufenden Legislaturperiode weiter auszubauen, sagte Dalmau. Es werde auch überlegt, Motorradfahrer in sogenannten Ora-Zonen zur Kasse zu bitten.

Mopeds, Motorroller und Motorräder sind in Palma de Mallorca seit Jahrzehnten sehr populär.