Serieneinbrecher: Deutscher gibt entscheidenden Tipp

| |
Das Gebirgsdorf Esporles.

Das Gebirgsdorf Esporles.

Foto: Ultima Hora

Der Guardia Civil ist es im Tramuntana-Dorf Esporles nordwestlich von Palma de Mallorca gelungen, einen sehr aktiven Einbrecher zu fassen. Die Polizisten hatten sich laut einer Pressemitteilung auf die Suche nach dem Kriminellen gemacht, nachdem ein ausgeraubter deutscher Resident Anzeige erstattet hatte.

Dingfest konnte der Mann anhand von Filmaufnahmen durch Überwachungskameras auf dem Gelände der Finca des Deutschen gemacht werden.

Bereits vor vier Monaten war der Einbrecher wegen 25 Delikten schon einmal festgenommen. worden. Er hatte unter anderem Batterien oder Generatoren gestohlen, um diese dann später an Recycling-Firmen zu verkaufen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 10 Monaten

@Tittifrutti: Und warum investieren die Menschen dann so wenig in gut Alarmanlagen?

Tuttifrutti / Vor 10 Monaten

Ich glaube ich muss mein Geschäftsmodell überdenken. Vermute auf 25 entdeckte und nachgewiesene Straftaten kommen sicherlich 75 unentdeckte Taten. Und dann immer noch frei.........naja, Diebstahl und Einbruch scheinen sich ja wohl doch zu lohnen.