Warum ein Dorf seinen Pfarrer hasst

| |
Prozession nur mit Foto: Das sorgt für Unfrieden in Es Capdellà.

Prozession nur mit Foto: Das sorgt für Unfrieden in Es Capdellà.

Foto: UH

Sturmtief Gloria sorgte auch in Es Capdellà im Westen Mallorcas für eine ungemütliche Prozession zu Sant Sebastià. Besonders unangenehm wurde es aber für den Pfarrer des Ortes. "Raus hier!" schallte es Antoni Mercant entgegen.

Bereits seit fünf Jahren ziehen die erbosten Anwohner nur mit einem Foto des heiligen Märtyrers durch die Straßen, nachdem Mercant 2015 verboten hatte, die Heiligenfigur aus der Kirche durch den Ort zu tragen.

Trotz des heftigen Regens versammelten sich die Anwohner wie jedes Jahr am Nachmittag vor der Pfarrkiche, um dagegen zu protestieren. "Wir müssen für unsere Traditionen kämpfen und vor allem die Versprechen unserer Vorfahren einhalten", betonten sie.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.