Holländisches Kriegsschiff hat in Palma angelegt

| | Palma, Mallorca |
Die "De Ruyter F804" im Hafen von Palma.

Die "De Ruyter F804" im Hafen von Palma.

Foto: Gabriel Alomar

Das holländische Kriegsschiff "De Ruyter F804" hat in Palmas Hafen angelegt. Die Fregatte lief am Montag ein und wird bis zum Mittwoch bleiben. Das Modell der Klasse "De Zeven Provinciën" kann als Kommandoschiff arbeiten und wird hauptsächlich zur weiträumigen Luftabwehr genutzt. Unter anderem befinden sich Maschinenkanonen an Bord. Eine ihrer Besonderheiten ist die elektronisch gesteuerte Kampfführung, für die sie ausgerüstet ist.

Die 2004 in Betrieb genommene F804 ist 144 Meter lang und erreicht eine Geschwindigkeit bis zu 30 Knoten (rund 55 Kilometer pro Stunde). Im Juli 2018 wurde sie erneut Flagschiff der Nato-Maritim-Gruppe und löste zuvor bereits die deutsche Fregatte "Karlsruhe" ab. In der Vergangenheit wurde sie wie etwa in der Schottischen See zur Datenübertragung genutzt.

Die zwischen 2002 und 2005 von der niederländischen Marine in Dienst gestellten Einheiten sind als Mehrzweckschiffe ausgelegt. Jedes der Schiffe ist mit einem Landeplatz und einem Hangar auch dafür ausgerüstet, einen Hubschrauber einzusetzen. Nach dem niederländischen Admiral Michiel de Ruyter wurden in den Niederlanden jahrhundertelang Schiffe benannt. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 6 Monaten

Info, am Nordende der Landebahn des Airports ist die Spanische Luftwaffe stationiert. Auch die Küstenwache hat dort Hubschrauber und Flugzeuge. Auf dem Wege von und nach Afghanistan z.B, landen Kampfflugzeuge der beteiligten Natopartner dort um zu Tanken und legen einen Zwischenstopp ein. Habe schon F-16 und MRCA dort gesehen.

www.mallorcamagazin.com › nachrichten › lokales › 2019/10/03 › a...Auf Mallorca übt die spanische Luftwaffe für den Ernstfall...03.10.2019 - Luftwaffe probt in Pollença und im Gebirge den Ernstfall ... der Luftwaffe geleitet werden, nehmen Flugzeuge aus Spanien, Frankreich und ...

Hajo Hajo / Vor 6 Monaten

Spanien und Niederlande sind in der Nato und diese nutzen Flugplätze und Häfen um zu Tanken und Versorgungsgüter zur Weiterfahrt auf zu nehmen oder Reparaturen aus zu führen. Schon öfter waren hier Fregatten der internationalen Operation ATLANTA , die vor der Küste vor Somalia auf Piratenjagd waren und die zivile Schifffahrt schützten. Auch die deutsche Fregatte "Emden" war dort im Einsatz.

Wie die deutsche Bundesmarine gegen Seeräuberei in ... - FAZ...19.06.2019 - Die Bundesmarine beteiligt sich seit zehn Jahren an der europäischen Operation „Atalanta“. Seither ist die Seeräuberei stark zurückgegangen.

Carmen / Vor 6 Monaten

Darauf haben wir nicht gewartet!

klaus / Vor 6 Monaten

Das ist die Lösung für die Geister/Graffiti Jacht in Palmanova. Maschienenkanonen draufhalten und weg ist das Ding nur noch Zusammenfegen.