Ein Ärgernis: die Geisteryacht vom San-Maties-Strand. | Ultima Hora

8

Die Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca will die am San-Maties-Strand in Palmanova befindliche und mit Graffitis versehene Geisteryacht bis März entfernen. 80.000 Euro werde das kosten, meldeten Lokalmedien am Mittwoch.

Die Behörden des Ortes hatten eine lange Zeit versucht, in Kontakt mit der Besitzerin zu treten, doch das kam nicht zustande. Die Kosten für die Entfernungsaktion sollen ihr alsbald in Rechnung gestellt werden.

Das Schiff war im April 2019 während eines Sturms an den Strand gespült worden. Anwohner äußerten sich wiederholt entsetzt über die Tatsache, das Gefährt dort monatelang zu belassen.