Eine Krankenschwester desinfiziert ihre Hände. | Archiv Ultima Hora

0

Die beiden Kinder der zweiten Coronavirus-Infizierten auf Mallorca haben sich nicht mit dem Erreger angesteckt. Das haben Proben ergeben, die am Wochenende zur Untersuchung nach Madrid geschickt wurden.

Am Samstag wurde bekannt, dass eine Inselresidentin nach einem Italien-Aufenthalt bei Verwandten nahe Bergamo über Symptome des Coronavirus klagte und deshalb am Freitagabend ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert wurde. Dort kam sie in Quarantäne.

Auch ihr fünfjähriger Sohn zeigte Grippesymptome und wurde genau wie ihre schwangere 19-jährige Tochter isoliert unter Beobachtung gestellt. Der Ehemann zeigte bisher keine Symptome.

Ähnliche Nachrichten

Wie das Spanische Gesundheitsministerium am Sonntagmorgen mitteilte, gibt es aktuell in ganz Spanien 66 Coronavirus-Infizierte in 13 verschiedenen Gemeinden, die meisten davon in Valencia, Andalusien und Madrid. (dise)

Umfrage
Abstimmung ist geschlossen
2216 Stimmen
20.89%
61.24%
16.11%
1.76%