Umgestürzte Palmen am Passeig Sagrera. | Ultima Hora

1

Heftiger Wind hat am Dienstagabend in Palma de Mallorca an der Uferstraße Passeig Sagrera acht Palmen umgeweht. Daraufhin sperrten Polizisten das beliebte Ausgehareal ab. In der Nacht zum Mittwoch wehte dann der Sturm noch viel heftiger. Am 2. November 2019 hatte unweit der Kathedrale eine Palma eine brasilianische Touristin erschlagen.

Ansonsten riss der Wind Äste von zahlreichen Bäumen und fegte Laternenmasten und Müllcontainer um. Auf der Straße La Rambla fiel ein Baum um, ohne dass jemand verletzt wurde.

Mehrere Straßen mussten wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden, darunter die Ma-3011 bei Lloret de Vistalegre, die Ma-13 bei Alcúdia, die Ma-3021 bei Binissalem, die Ma-1032 bei Puigpunyent und die Ma-3520 bei Maria de la Salut.