Blick auf die brennende Yacht. | Youtube: Ultima Hora

0

Im Yachthafen Puerto Portals westlich von Palma de Mallorca ist am Sonntagmorgen eine Luxusyacht in Flammen aufgegangen. Feuerwehrleute versuchten nach Kräften, das Austreten von giftigen Flüssigkeiten aus dem 20 Meter langen Schiff zu verhindern.

An den Löscharbeiten beteiligt waren Feuerwehrleute aus Calvià, Llucmajor und Inca. Der Brand war gegen 6 Uhr morgens gemeldet worden. Es bildete sich eine aus großer Entfernung sichtbare Rauchwolke. Zum Zeitpunkt des Feuers befand sich niemand an Bord.

Puerto Portals ist neben Port Adriano der zweite große Luxus-Yachthafen der Insel.