Der Flughafen von Mallorca wird zum Geister-Airport

| |
Blick auf den Flughafen von Mallorca.

Der Flughafen von Mallorca.

Die Sperrung des Luftraums über den Balearen lässt den in den kühlen Monaten ohnehin weitgehend leeren Flughafen von Mallorca vollends zum Geister-Airport werden. Etwa 5000 der 6000 dort Beschäftigten seien davon betroffen, teilte die spanische Behörde für zivile Luftfahrt am Mittwoch mit.

Nunmehr können lediglich einige wenige Flüge nach und von Madrid, Valencia, Barcelona und den Nachbarinseln ausgeführt werden, und das von den Gesellschaften Air Europa, Air Nostrum, Ryanair, Vueling und Iberia Express.

Am Dienstag war eine drastische Einschränkung der Mallorca-Flüge beschlossen worden. Aus Zentraleuropa ist es bis auf Weiteres nicht möglich, die Inseln zu erreichen. Damit soll der Coronavirus effektiver bekämpft werden. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Tom Taylor / Vor 3 Monaten

@PS - Eurowing bekleckert sich da nicht geade mit Ruhm. Kann meinen Flug auf der EW Webseite immer noch buchen. Der wird aber von TuiFly durchgeführt und die haben den Flug schon gecancelt......auf der EW Webseite kein Hinweis ( ausser der Vermerk dass der Flug von TuiFly durchgeführt wird ) dazu ! Info's zu Corona- Einschränkungen dort teilweise schon 10 Tage alt...

Majorcus / Vor 3 Monaten

Optionen für ein Not-Lazarett? Es gibt sehr viel Platz, einzelne Patienten weit auseinander zu platzieren und individuell viel Bewegungsfreiheit und Luft zu bieten.

PS / Vor 3 Monaten

Bei Eurowings haben die Verantwortlichen wohl den Verstand verloren. Oder wie soll man verstehen, dass immer noch für die nächsten Tage und Wochen Flüge von und nach Palma angeboten werden. Auch wenn kostenlose Umbuchungen angeboten werden (aber nur kostenlos zum geringeren oder gleichen Preis des Fluges - andernfalls kann es erheblich teurer werden) so ist dieses Verhalten sehr Kundenfeindlich. Damit gerät Eurowings sehr schnell in einen bedenklichen Ruf. Ryanair hat dagegen die Flüge nach und von Deutschland bis zum Ende April abgesagt was auch zur derzeitigen Situation passt. Wir wollen alle hoffen das es ab Mai wieder möglich ist unter einigermaßen akzeptablen Auflagen die für uns "schönste Insel der Welt" zu besuchen. Bis dahin allen eine hoffentlich gesunde Zeit in Deutschland und Mallorca.