Spanien: weniger Tote – weniger Neuinfektionen

|
Die Zahl der Neuinfektionen und der Toten in Spanien nimmt ab.

Die Zahl der Neuinfektionen und der Toten in Spanien nimmt ab.

Foto: M. A. Cañellas

Die Gesamtzahlen des Coronavirus in Spanien sind weiter rückläufig. Am Dienstag meldete das Gesundheitsministerium 4576 Neuinfektionen – der zweitniedrigste Wert der vergangenen 17 Tage. Die aktiven Neuinfektionen – also abzüglich der Verstorbenen und bereits Geheilten – lag am Freitag bei 486, das ist der niedrigste Wert seit dem 11. März.

Leider wurden auch am Freitag wieder 603 Tote gezählt, aber auch das ist die niedrigste Zahl seit zweieinhalb Wochen. Wieder sprunghaft steigt hingegen die Anzahl der Geheilten, die am Freitag bei mehr als 3500 lag. Insgesamt haben in Spanien bereits mehr als 55.000 Menschen das Virus überstanden, also mehr als ein Drittel der offiziell als infiziert gemeldeten.

Die Gesamtzahlen für Spanien:

Fälle Insgesamt: 157.000; davon Geheilte: 55.688; davon Verstorbene: 15.843; derzeit aktive Infektionen: 85.511.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.