Nach wie vor sind die Strände menschenleer. Wie auch hier in Alcúdia in der Osterwoche.

10

Die Europäische Union hat konkrete Vorgaben gemacht, welche Grundvoraussetzungen erfüllt sein müssen, bevor eine Lockerung der Quarantäne auch auf Mallorca erfolgen kann. Javier Arranz, Sprecher des Balearischen Corona-Expertenausschusses, erklärte diese Punkte am Donnerstag, 16. April.

Das Allerwichtigste sei, die Gesamtsituation unter Kontrolle zu haben. Das bedeutet: die Neuinfektionsrate müsse so niedrig wie möglich sein. Als zweiten Punkt dürften die Krankenhäuser nicht an ihre Grenzen stoßen und auch in den Altersheimen müsse die Situation unter Kontrolle sein.

Als dritten Punkt nannte er die Notwendigkeit, Infizierte so schnell wie möglich erkennen und isolieren zu können. Auch symptomfreie Infizierte müssten vermehrt ausfindig gemacht werden, um dann in Quarantäne zu gehen.

Die strikte Ausgangssperre habe zum Ziel, die Pandemie unter Kontrolle zu bringen, so Arranz. Jetzt sei es besonders wichtig, frühzeitig neue Infektionen festzustellen. Dazu müsse die Zahl der Tests ausgeweitet werden.

Ähnliche Nachrichten

Sollten diese drei Punkte erfüllt sein, so könne man über eine Auflockerung der Ausgangssperre auf den Balearen und anderen Regionen Spaniens sprechen, so Arranz. Die Balearen haben bereits einen Plan für die Zeit nach der Ausgangssperre ausgearbeitet.