Regierung legt Maskenpreis auf maximal 96 Cent fest

| Mallorca, Balearen |
Ein OP-Mundschutz soll maximal 96 Cent kosten.

Ein OP-Mundschutz soll maximal 96 Cent kosten.

Foto: Gemma Andreu

Nach teilweise exorbitanten Preissteigerungen hat das spanische Gesundheitsministerium am Dienstag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt, den Preis für einen einfachen OP-Mundschutz auf maximal 96 Cent festzulegen.

Die Preise für die Masken, die höchstens einen Tag getragen werden sollen, waren in den letzten Wochen stark gestiegen. Apotheken auf Mallorca verlangen zurzeit über zwei Euro pro Stück. FFP2-Masken, die einen besseren Schutz vor Ansteckung bieten, kosten locker fünf Euro. Anbieter im Internet berechnen teilweise ein vielfaches dieser Summe. Mit der Preisfestsetzung wolle man weitere Exzesse vermeiden, teilte das Ministerium mit.

Apotheker kritisierten die Maßnahme prompt. Sie würden bei diesem Preis Verluste machen, erklärte der Europa-Abgeordnete und ehemalige Präsident der Balearen-Regierung, José Ramón Bauzá, der eine Apotheke in Marratxí besitzt.

Die Gesundheitsbehörden empfehlen den Gebrauch von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Situationen, in denen der empfohlene Mindestabstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann. (mais)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Metti / Vor etwa 1 Jahr

Sabine: dein Sinneswandel geht mir ein bisschen zu schnell. In deinen ersten Posts dahingehend, war ein "Nichtmaskenträger" schon fast ein Mörder,da warst du und Majorcus einer Meinung ( Maskentragen kann Leben retten....nun genau das Gegenteil...

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

@Metti. Ich lege Wert auf die tatsache, dass ich von Beginn an aus ökologischer Sicht für wiederverwendbaren, einfachen Nasen-Mundschutz (am besten selbstgenäht!) war und nicht für diese Einwegprodukte! Das RKI ist meiner richtung ein paar tage später gefolgt.

petkett / Vor etwa 1 Jahr

Wenn jetzt Europa Einigkeit zeigt wird den Maskenspekulanten schnell die Luft ausgehen. Ein Europa, ein Preis.

Sabine / Vor etwa 1 Jahr

@Metti - ja genau. Aber einige scheinen vollkommen vergessen zu haben, was ein Lockdown eigentlich bezweckt! Ein Lockdown verhindert nicht die Ausbreitung des Virus sondern nur temporär die Geschwindigkeit der Ausbreitung, damit das Gesundheitssystem nicht zusammenbricht. Dieses Ziel ist auf den Baleraren erreicht. Damit es keine weiteren Probleme gibt, müssen 60 Prozent der Einwohner infiziert sein.

"Der Sprecher des Regionalkomitees für Infektionskrankheiten, Javier Arranz, erklärte, wenn die Umfrage ergibt, dass 60 Prozent der Bevölkerung die Krankheit überstanden haben, „wird es kein Problem mehr geben", weil eine Immunität in der Gemeinschaft erreicht worden wäre."

https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2020/04/15/79295/keine-corona-massentests-auf-mallorca.html

Sie kennen ja die aktuellen Zahlen. Palma hat gerade mal 1000 offiziell Infizierte also geschätzt etwa 10 000 tatsächlich Infizierte. “Damit es keine Probleme gibt”, müssen mindestens 240 000 weitere Einwohner Palmas infiziert werden. Habe ja nicht ich gesagt sondern der Experte der Balearenregierung höchstselbst. Deswegen trage ich jetzt weder Handschuhe noch Maske - im Gegensatz zu früher.

Metti / Vor etwa 1 Jahr

Ach Sabine, was ist los. Auf einmal?? Grade von dir hätte ich mehr erwartet. Du warst doch am Anfang DIE Verfechterin der Maskenpflicht. Ich sage doch...Fähnlein im Winde...es bestätigt sich mit jedem Post von dir...

Franc / Vor etwa 1 Jahr

Bitte????? Ich habe allein für eine dieser billigen Papiermasken 5,67€ bezahlt und zwar in der Apotheke...

pedro / Vor etwa 1 Jahr

Danke für Ihren Kommentar Sabine. Das sind genau die Personen die wir hier brauchen... Achtung, das war Sarkasmus ;-) Wenn Sie so anfangen dann macht der nächste gleich mit... warum soll ich wenn Sabine nicht....Aber naja, dann ab jetzt jeder für sich !

Sabine / Vor etwa 1 Jahr

Ich trage auf der Straße sicher keine Maske mehr. Gibt es überhaupt keinen Grund. Kommt mal wieder zu Euch Leute. Nichmal Sanchez trägt ne Maske auf der Straße.

Pedro / Vor etwa 1 Jahr

Bitte, liebe Mitbürger hier auf der Insel. Last uns alle eine Maske tragen, egal welcher Art... selbstgebaut, FFP2/3, OP oder einen Schal. Ein kleiner Schutz ist besser als kein Schutz. Tragt beim Ausgang einen Haarreifen damit ihr euch nicht die Haare aus dem Gesicht streichen müsst etc etc etc. Ich gehe lieber mit einer Maske nach draussen als weiterhin zu Hause bleiben zu müssen. Wenn wir uns jetzt nicht schützen, wird es noch lange so weiter gehen... und irgendwann könnte es schlimm enden ! Also macht bitte ALLE mit.... dann dürfen wir auch bald dauerhaft nach draussen und das neue Leben genießen... DANKE !