So sieht eine Tigermücke aus. | Ultima Hora

4

Die auch auf Mallorca heimisch gewordene Tigermücke kann 22 Viren übertragen, aber nach Erkenntnissen von Experten nicht das Coronavirus. Das teilte der Chef der internationalen Studiengruppe "Mosquito Alert", Frederic Bartumeus, mit. Krankheiten, die die Insekten übertragen können, sind unter anderem Dengue, Chikungunya oder Zika.

Außerdem werden den Angaben zufolge andere, noch nicht so bekannte Mosquito-Arten immer wichtiger. Der Aedes aegypti, der Gelbfieber übertragen kann, kam 2017 etwa auf die Kanaren. Ob diese Tiere auch Corona übertragen können, ist noch unklar. Hinzu kommt der Aedes japonicus, vor dem man sich zunehmend in Acht nehmen solle.

Die Tigermücke findet sich bereits seit vielen Jahren auf Mallorca. Sie ist auffallend groß und hat einen gestreiften Körper.