Zahl der Dachpools in Palma dreimal so hoch wie im Jahr 2009

| | Mallorca |
Blick auf einen Dachpool in Palma.

Blick auf einen Dachpool in Palma.

Foto: Ultima Hora

In Palma de Mallorca haben sich die beliebten Dachpools in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Das teilte am Montag die Gemeindebehörde für Stadtentwicklung mit. Waren es im Jahr 2009 nur 113, so stieg diese Zahl auf 186 im Jahr 2017, 253 ein Jahr später und 350 im Jahr 2019.

Im vergangenen Novembar war vor diesem Hintergrund die weitere Konstruktion solcher Pools erschwert worden. Seitdem ist die Zahl der Anträge auf den Bau solcher Konstruktionen stark zurückgegangen.

In den vergangenen Jahren sei die Konstruktion von Dachpools zu einem "Problem" geworden, sagte die zuständige Dezernentin Neus Truyol. Das habe gelöst werden müssen. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rolhoc / Vor 1 Monat

Ob die mit bzw. nach Corona auch genutzt werden.

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Ich verstehe die Baubehörden nicht, das zu genehmigen. Denn auf der einen Seite wurde die letzten 2-3 Jahre der hohe Wasserverbrauch bemängelt und Rationierung zu befürchten ist, weil es zu wenig regnete und die Stauseen leer werden. Und überhaupt, wozu braucht man einen Pool auf dem Dach, wo das Meer vor der Türe ist?