Die Gästezahl bei Outdoor-Hochzeiten wird auf maximal 250 festgelegt. | Pixabay

9

Die Balearen-Regierung will Massenansammlungen von Personen erneut einschränken, um neue Corona-Ausbrüche auf Mallorca und den Nachbarinseln zu verhindern. In den vergangenen Tagen hatte es mehrfach Meldungen über Neuinfektionen gegeben.

So sollen an Treffen mit Familie und Freunden maximal 70 Personen unter freiem Himmel teilnehmen dürfen, in geschlossenen Räumen reduziert sich diese Zahl auf 30.

Bei Hochzeitsfeiern unter freiem Himmel soll die Gästezahl den Angaben zufolge auf 250 Personen begrenzt werden, wer drinnen feiert, darf höchstens 150 Gäste einladen. Chöre und Musikgruppen dürfen maximal mit 30 Mitgliedern auftreten.

Ähnliche Nachrichten

Diese Maßnahme gehört zu einem neuen Anti-Corona-Paket, dass noch an diesem Wochenende in Kraft treten soll. Wichtigster Bestandteil ist die Einführung einer allgemeinen Maskenpflicht.