Deutscher stürzt auf Küstenweg auf Mallorca und stirbt

| | Mallorca |
Blick auf die Malgrats-Inseln.

Blick auf die Malgrats-Inseln.

Foto: Ultima Hora

Ein 78-jähriger Deutscher ist am Dienstag im Küstenbereich des Badeortes Santa Ponça im Südwesten von Mallorca gestorben.

Nach Informationen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora fiel der Mann in Sichtweite der Malgrats-Inseln auf einem Weg plötzlich um und stürzte auf Felsen. Herbeigeeilte Hilfskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Erst vor einigen Tagen war ein deutscher Staatsangehöriger am Strand von Son Serra de Marina im Meer ertrunken. Er hatte die gehisste rote Fahne ignoriert. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 2 Monaten

Derartige Wege sind eben nichts mehr für Menschen mit 78 Jahren. Da muss man sich eben zurückhalten.