Strauchbrand an Gorg-Blau-Stausee auf Mallorca gemeldet

| Mallorca | | Kommentieren
Die Flammen loderten zeitweise hoch.

Die Flammen loderten zeitweise hoch.

Foto: Ibanat

Den Löschkräften der balearischen Naturschutzbehörde Ibanat ist es am Donnerstag gelungen, einen Strauchbrand in der Nähe des Gorg-Blau-Stausees in der Serra de Tramuntana auf Mallorca unter Kontrolle zu bringen. Das Feuer war offiziellen Angaben zufolge um 10:25 Uhr gemeldet worden, nach etwa einer Stunde wurde es eingedämmt.

Es brannten in etwa 0,02 Hektar ab.

Die Waldbrandgefahr auf Mallorca ist derzeit wegen der Trockenheit und den anhaltend hohen Temperaturen sehr hoch. Wer sich in der Natur aufhält, sollte kein Lagerfeuer anzünden oder Zigarettenkippen in die Umgebung werfen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.