Bis zu 3000 Euro Bußgeld bei Versammlungen von mehr als zehn Personen

| | Mallorca |
Die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol.

Die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol.

Foto: Balearen-Regierung

Über die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Ausbrüche auf Mallorca sind weitere Einzelheiten bekanntgeworden. Wie offiziell mitgeteilt wurde, gilt für verbotene Zusammenkünfte von mehr als zehn Menschen eine Bandbreite zwischen 100 und 3000 Euro.

Außerdem werden die nun zwischen 21 und 7 Uhr nachts geschlossenen Strände in Palma de Mallorca von 15 speziell dafür abgestellten Polizisten überwacht. Auf die neuen Maßnahmen soll auch mit Lautsprechern von Polizei-Autos und -Helikoptern aus aufmerksam gemacht werden.

Eine weitere noch nicht bekannte Ergänzung der Maßnahmen ist die Beschränkung der Gäste in Spielsalons und Fitnessclubs auf die Hälfte der üblichen Zahl.

In den vergangenen Wochen war die Zahl der Coronafälle auf Mallorca deutlich angestiegen, weshalb die Insel nunmehr für Deutschland ein Risikogebiet ist. Zuletzt stabilisierte sich die Lage jedoch. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 7 Monaten

@Jürgen: Meinen Sie nicht, dass die Menschen und deren A-H-A Verhalten die Ausbreitung der Seuche verursachen? @Hans-Werner & wala: Ein guter Deal ist wichtiger als Rechtschreibprüfung - der Inteligente erkennt den Sinn, die Anderen beschäftigen sich mit Rechtsschreibung (=Erbsenzähler). @mein Fan aus St. Petersburg: Weder Wissenschaft noch Medizin sind gespalten - das ist Ihr erklärtes Ziel - es herrscht, bis auf eine zu vernachlässigende Minderheit Geltungssüchtiger, breiter Konsens. Idioten wie Trump & Bolsonaro, die 100.000 de von Toten zu verantworten haben, außen vor. Das Argument „die meisten Menschen kennen“ ist bei 858.414 Toten lächerlich. Klar, dass von 83.000.000 Menschen in D nicht jeder mindestens einen der über 9.320 Toten kennt, weil der Durchschnittsbürger eben meist nur ca. 300 Personen kennt ... Gerade in den NDBL gab es unterdurchschnittlich wenige Tote - anders z.B. im Saarland oder in Bayern. Die von Ihnen Beschrieben hinterfragen nicht selber, sondern lesen Facebook oder telegram, sehen youtube und halte das für Fakten. Bewiesenes Wissen finden Sie nur in wissenschaftlichen, reviewed Fachzeitschriften. Wer hat dazu Zugang? Sie selbst umgeben sich ausschließlich mit Gleichgesinnten – ich stelle mich jedem wissenschaftlichen Disput, der den Grundsätzen der Wissenschaftstheorie genügt. Für die der Menschen, deren Existenz am Abgrund steht, fordere ich einen Solidarbeitrag der Vermögenden 20 %, um diese Menschen für Klima-freundliche Tätigkeiten umzuschulen. Ihr Statment war bemüht, aber letztlich minderer Agitations-Qualität - Anfänger in Putins-Diensten?

Jo / Vor 7 Monaten

@Jürgen, perfekt auf den Punkt gebracht, teile deine Meinung uneingeschränkt.

Metti / Vor 7 Monaten

Axt: dem kann man zustimmen....natürlich ohne den ganzen Verschwörungsunsinn...

Michel / Vor 7 Monaten

@Carmen Ist ja wunderbar, dass Sie die Diktatoren erkannt haben. Aber leider bemerken Sie nicht, dass wir auf dem besten Weg in eine Gesinnungsdiktatur sind. Scheint bei Ihnen so zu sein, wie damals bei diesen drei Herren, was nicht sein darf, kann auch nicht sein und wer nicht für uns ist, der ist gegen uns. Bei Stalin haben die Kinder noch gelernt: Händchen falten, Köpfchen senken, 5 Minuten an Stalin denken 🤔. Fällt was auf ??? Einfach mal das S.... durch ein M... austauschen.

Anti-Majorcus / Vor 7 Monaten

Ich habe hier noch nie etwas gepostet aber wenn man sich diesen Quatsch durchliest, der von den Schlafschaafen verfasst und dann noch publiziert werden, wird mir schlecht ... Herr von und zu, zu allem und jedem eine Meinung haben, eine bessere versteht sich, leider aber auf einem ganz ganz, ich wiederhole, GANZ, niedrigen Niveau. Überlegen Sie jemals bevor Sie die senden Taste drücken? Egal um welches Thema es geht, Ihre einzige Aussage; alles Verschwörungstheorien und Theoretiker... Wissen Sie eigentlich woher der Begriff stammt? Kennedy ist, ihnen als Akademiker, bestimmt einer... Nach seiner Ermordung und deren Aufklärung, wurden Stimmen laut die die Version des Einzeltäters stark bezweiflelten... Aber Sie glauben bestimmt auch das?! :D Sie haben offensichtlich viel Zeit, wie wäre es mal, wenn Sie sich die Mühe machen und andere Quellen, als die staatsfinanzierten, zu Rate zu ziehen? Ich verspreche Ihnen, Sie werden überrascht sein. Ist Ihnen selber noch nicht bewusst geworden, das Sie ausser der Politik beizupflichten, nichts zur Sache beitragen? Sie haben nie ein verständnisvolles Wort, für die Menschen übrig, die unter dieser Politik ernsthaft leiden und deren Existenz am Abgrund steht. Diese Menschen verstehen, daß alles nicht. Wie auch? Die Wissenschaft und die Medizin, ist in der Frage, gespaltener als in jeder anderen. Die meisten Menschen kennen auch keinen, anderen gesunden Menschen der an Corona gestorben ist. Das macht es nicht unbedingt verständlicher. Sie werfen aber jedem vor, der sich traut etwas zu hinterfragen oder einen andere Meinung als die Ihre zu äußern, ein Querdenkender, Veschwörungstheoretiker und/oder ein Maskenverweigerer, zu sein. Wie Arrogant und narzisstisch muss man sein, um Gebetsmühlenartig die gleiche, sinnfreie Leier von sich zu geben? Als wäre alle anderen die, die Dinge hinterfragen, Vollidioten. Können Sie sich keinen Block suchen wo Sie ausschließlich Gleichgesinnte treffen? Sie tuen keinem hier einen Gefallen, im Gegenteil, keiner möchte ihre Kommentare lesen, Majorcus.. aber das merkt der echte Narzisst natürlich auch nicht, schon klar, mein Fehler.

Axt / Vor 7 Monaten

Leute geht endlich auf die Straße bevor Armegol mit Ihrer unfähigen Politik noch mehr Schaden anrichten. Geht endlich auf die Straße.

Der echte Hans-Werner / Vor 7 Monaten

@Majorcus (den Echten): Bei allem Respekt, wer mit seinen polemisierenden Beiträgen als intelligent Ernst genommen werden möchte, sollte nicht so viele Rechtschreibfehler machen. Könnte ja sein, dass andere denken, wer so schlecht schreibt........

wala / Vor 7 Monaten

@der Echte Können Sie nicht mal Korrektur lesen oder sich eine Rechtschreibprüfung herunterladen? Sie scheinen über die 3. Klasse nicht herausgekommen zu sein. Für Sie empfehle ich ein Ganzkörperkondom, sollte Luftdichtsein.

Jürgen / Vor 7 Monaten

Ich finde die Balearen-Regierung unter Leitung von Ministerpräsidentin Francina Armengol hat alle ihre Ziele erreicht! In den Foren dieser Zeitung überbietet man sich mit Beleidigungen, wie zb. Denk Verweigerer, nur weil man eine andere Sicht auf diese Dinge hat. Ich habe auch für mich entschieden mein Leben wieder ohne Angst und Bevormundung weiter zu gestalten! Covid-19 wird in absehbarer Zeit nicht verschwinden. Wir sind klug beraten, das Virus in unseren Alltag zu integrieren und damit leben zu lernen, natürlich müssen wir das Corona-Virus ernst nehmen, die Situation aber auch nicht zu sehr dramatisieren. Aus der Gefahr ist ein Risiko geworden, das sich einschätzen lässt. Wir müssen lernen, mit diesem Risiko intelligent umzugehen, es gibt ein paar Regeln die man ganz sicher beachten muss! (Abstand, Hygiene und Mund und Nasenschutz.) viel mehr geht nicht. Nur noch Angst haben ist für mich nicht der beste Weg, man kann das Leben nicht noch weiter reduzieren und die Wirtschaft ganz zerstören! Da sind wir ja auf dem besten Weg. (Das ist nur meine private Meinung.)

Burkard / Vor 7 Monaten

Armengol kopiert auf dem Foto ja noch die alte „Merkel-Raute“? 😂 Diese Handhaltung heißt übersetzt aus der Gebärdensprache tatsächlich „Vagina“. (Merkel hat ihre -Raute- nachdem sie die Gehörlosen informiert hatten, bereits modifiziert)