Lebender Hai ohne Zähne und ohne Haut aus dem Mittelmeer geholt

| | Mallorca |
Warum dieser Hai überlebensfähig ist, ist den Forschern ein Rätsel.

Warum dieser Hai überlebensfähig ist, ist den Forschern ein Rätsel.

Foto: Universität Cagliari

Forscher haben im Mittelmeer östlich von Mallorca und unweit der Insel Sardinien in 500 Metern Tiefe ein mysteriöses lebendes Hai-Exemplar gefunden. Es handelt sich nach Angaben der Universität Cagliari um ein Wesen mit dem wissenschaftlichen Namen Galeus melastomus.

Der Fisch wurde ohne Zähne und ohne Haut angetroffen, was die Wissenschaftler auf schädliche Umwelteinflüsse wie den Klimawandel zurückführen. Sie glauben, dass solche Tiere im Prinzip gar nicht überlebensfähig sein dürften. Dennoch handelt es sich bei dem Fund um ein erwachsenes Exemplar.

Haie kommen im Mittelmeer durchaus vor, wenn auch nicht in der Nähe von Küsten. Nur selten tauchen sie dort auf, dann handelt es sich zumeist um kleinere kranke Exemplare. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.