Männer brechen in Wohnung im Calvià-Siedlung Cas Català ein

| | Mallorca |
Die Guardia Civil sperrte die Umgebung ab, konnte die Täter aber nicht fangen.

Die Guardia Civil sperrte die Umgebung ab, konnte die Täter aber nicht fangen.

Foto: Ultima Hora

Zwei Kriminelle sind in der Nacht zum Sonntag in eine Wohnung in dem zu Calvià gehörenden Viertel Cas Català südwestlich von Palma de Mallorca eingebrochen und mit viel Schmuck und Bargeld geflohen. Die Guardia Civil befragt momentan Zeugen der Tat und analysiert Aufnahmen von Überwachungskameras. Die Diebe sind weiterhin flüchtig.

Die Eigentümerin der Wohnung in der Barranc-Straße war gegen 22 Uhr in ein Restaurant gegangen, woraufhin die Täter in die Wohnung eindrangen. Als die Tochter der Frau eintraf, hörte sie Geräusche. Eine Nachbarin sagte ihr, dass sie zwei dunkelhäutige Männer habe fliehen sehen. Sie ließen 2000 Euro, 500 US-Dollar und hochwertigen Schmuck mitgehen.

Cas Català ist eine gut situierte Wohnsiedlung in der Nähe des beliebten kleinen gleichnamigen Strandes. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Axt / Vor 11 Tage

Auf Mallorca muss man mit vielen Einbrüchen leben. Bei all meinen Bekannten und mir wurde auch schon eingebrochen. Mit der Polizei die einen die nötige Hilfestellung geben soll ist nicht zu rechnen. Die Inselwerbung sagt alles. Leben auf der schönsten Insel der Welt