Palma de Mallorca droht ein unbefristeter Busstreik

| |
Der Dialog scheint nicht in Gang zu kommen. Palmas Busfahrer wollen den Streik daher ausweiten.

Der Dialog scheint nicht in Gang zu kommen. Palmas Busfahrer wollen den Streik daher ausweiten.

Foto: P. Lozano

Die städtischen EMT-Busse in Palma stehen ab Freitag, 11.9., wieder still. In der Zeit von 8 Uhr morgens bis 10 und abends von 18 bis 20 Uhr streiken die Busfahrer des Unternehmens. Sollte es auch weiter zu keiner Annäherung oder zum Dialog zwischen Unternehmen und Streikkommitee kommen, soll es am Montag (14.9.) mit einem 24-Stundenstreik mit offenem Ende weitergehen.

Der in den vergangenen Tagen bereits ausgeführte Busstreik hat mehrere Tausend Menschen in Palma betroffen.

Einigen konnten sich hingegen SMAP und das Streikkommitte. Der geplante Streik des Parkticketeintreibers ORA, der auch Bici-Palma und die städtisch betriebenen Parkhäuser in Palma betroffen hätte, entfällt. Ab Oktober werde man sich zu Verhandlungen zusammensetzen.

Mitarbeiter hatten gleiche Bedingungen, sowohl vom Bezahlungsmodell als auch den Arbeitsbedingungen her, gefordert. Auch die bisher nur zirka 90 Prozent Anstellung der Bediensteten soll auf 100 Prozent erweitert werden. (dk)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rocco / Vor 19 Tage

@wala Es ist denen geschuldet, die langfristig die Insel von den Sauftouristen befreien wollten. Das ist nun vollendet mit jeder Menge zerschlagenem Porzellan. Eine gewachsene Struktur ist auch ein Korallenriff - breche ich Stücke da heraus, dann geht es ein. Ballermann ist Kult (gewesen). Ein Stück Mallorca herausgebrochen. Mit Corona ist dieses Ansinnen auf warp9 beschleunigt worden, mit allen Nebenwirkungen, leider.

wala / Vor 20 Tage

So bekommt man noch weiter die Wirtschaft auf Mallorca kaputt. Zum jetzigen Zeitpunkt auch noch derartige Drohungen "unbefristeter Streik" auszurufen???? Nach 5 Monaten fängt die Schule wieder an, wie kommen die Kinder dort hin? Die Insel bettelt doch jetzt schon um EU Beihilfen, und jetzt wird das Öffentliche Leben auch noch lahmgelegt?