Baleària-Fähre fährt bei Formentera auf Felsen und sinkt fast

| Mallorca |
Blick auf die Unfall-Fähre.

Blick auf die Unfall-Fähre.

Foto: Ultima Hora

Eine Fähre der auch Mallorca anfahrenden Firma Baleària ist auf dem Weg von Ibiza nach Formentera auf einen Felsen gelaufen und schwer beschädigt worden. Nach Medienberichten vom Donnerstag ereignete sich der Vorfall am späten Dienstagabend gegen 21.30 Uhr.

Die zwölf Passagiere der "Eco Lux" wurden durch Mitarbeiter des Seenotrettungsdienstes Salvamento Marítimo zwei Stunden später evakuiert.

Warum es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Fahrgäste berichteten, einen Knall vernommen zu haben. Dann sei man vom Personal aufgefordert worden, erst einmal sitzen zu bleiben.

Der Unfall verursachte ein Leck im Rumpf, so dass teilweise Wasser in das Boot gelangte. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 12 Monaten

Ein schlechtes Image für eine angehende Luxusinsel. An der Infrastruktur gibt es einiges zu verbessern. Ob das Geld dafür zukünftig noch vorhanden ist.

Majorcus / Vor 12 Monaten

Oder verliebte Kapitäne - wie bei der Costa Concordia 2012 ...

Sabine / Vor 12 Monaten

Am Montag Abend ist auch Wasser in die Fähre Baleraria gelaufen... Von Ibiza nach Palma. Ich habe ein Video gemacht... Die Fähren sind in einem katastrophalen Zustand... Die Toiletten waren kaputt, überall fallen Kabel von der Decke. Unfassbar.

Roland / Vor 12 Monaten

Möglicherweise ist dem Steuermann die Fahrroutine abhanden gekommen.

Khaled / Vor 12 Monaten

Man sollte nie Praktikanten ans Ruder lassen!