Blick auf Valldemossa. | Ultima Hora

0

Auf einem Parkplatz im Touristenort Valldemossa ist eine junge Touristin am Sonntag kollabiert. Die 30-jährige Spanierin hatte sich nach Medienberichten an ihrer eigenen Zunge verschluckt und verlor das Bewusstsein.

Lokalpolizisten konnten den Erstickungstod der Frau zunächst verhindern, später erschien zufällig ein Arzt. Hilfskräfte brachten sie ins Krankenhaus Son Espases.

Ähnliche Nachrichten

Valldemossa, das wohl schönste Dorf der Insel, wird in der kühleren Jahreszeit vor allem von Ausflüglern von der Insel besucht.