Uralte Kiefer in Arenal fällt Tankstellenbau zum Opfer

| | Arenal |
Der hundert Jahre alte Baum fiel der Säge zum Opfer.

Der hundert Jahre alte Baum fiel der Säge zum Opfer.

Foto: UH

Die Anwohner von Arenal im Süden von Mallorca sind empört, weil eine uralte Kiefer einer neuen Tankstelle weichen musste. Der hundertjährige Baum in der Calle Marbella 29 wurde schon am Montag gefällt.

Der Antrag dazu wurde im vergangenen Jahr gestellt, aber bislang nicht genehmigt, wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet. Es gebe bereits zwei weitere Tankstellen in nur 900 Metern beziehungsweise 1,6 Kilometern Entfernung, beklagen die Anwohner.

Die neue Tankstelle wird in lediglich 20 Metern Distanz zu einem Gebäude errichtet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 5 Monaten

Völlig richtig. Maßnahmen, die nicht bedarfsgerecht sind, sollten abgelehnt werden. Man wird auf Mallorca noch dringendere Maßnahmen benötigen als zusätzliche Tankstellen zu bauen.

Julia / Vor 5 Monaten

Was fuer ein Frevel bei den geschilderten Umgebungsverhaeltnissen. Unfassbar.

Majorcus / Vor 5 Monaten

Umweltschutz spielt dort eben keine Rolle - wer die Insel besucht, der unterstützt derartige Umweltfrevel, siehe Mülltrennung & Reduktion sowie Fäkalien in der Bucht ...

Darkaa / Vor 5 Monaten

Wenn das fällen des Baumes nicht genehmigt war, dass ist diesen Typen doch egal. Die Strafe hierfür, zahlen die doch aus der Portokasse. Die lachen darüber und ihren Willen haben durchgesetzt.

Uschi / Vor 5 Monaten

Ohne Genehmigung wurde wieder einmal ein Baum gefällt. Eine Schande wieviel Wert ist dem Mallorciener die eigene Natur. Müsste mit hoher Strafe belangt werden und auch mit Verpflichtung von Anpflanzung neuer Bäume.