Die Tiere sind alles andere als possierlich. | Ultima Hora

5

In Portitxol und El Molinar, Meeresviertel von Palma de Mallorca, werden immer mehr Ratten gesichtet. Darüber berichteten Lokalmedien am Dienstag. Anwohner zeigten sich demnach zunehmend irritiert über die Anwesenheit der Nagetiere, die bekanntlich auch Krankheiten übertragen können.

Vertreter der Viertel beantragten inzwischen bei der Stadtverwaltung den Einsatz eines speziellen Anti-Ratten-Teams, das dem Treiben den Garaus machen soll.

Vor allem in und in der Nähe von Sturzbächen und Müllcontainern wurden die unwillkommenen Tiere gesichtet. Manchmal werden sie bei Regenfluten ins Meer geschwemmt.