Die Fluglinien leiden unter der Coronakrise. | Ultima Hora

Der spanische Luftfahrtverband Ala bittet die Behörden eindringlich, flächendeckend auch Antigen-Tests bei der Einreise zu akzeptieren. Diese sollen schon am Abflugort vorgenommen werden, wie es am Samstag hieß. In dem Verband sind Airlines wie Air Europa, Air Europa Express, Iberia Express, Air Nostrum, Vueling, EasyJet oder Binter zusammengefasst.

Es geht darum, die teuren und zeitaufwendigen PCR-Tests abzulösen und durch die Antigen-Tests das Reisen wieder problemloser zu machen. Antigen-Tests sind günstiger, außerdem ist das Ergebnis schneller da. Sie werden von Spanien aber noch als zu ungenau angesehen.

Die balearische Ministerpräsidentin Francina Armengol schob die Einführung dieser Tests unterdessen eher auf die lange Bank: Da müssten erst die Zentralregierung und die EU zustimmen, so die Politikerin vor einigen Tagen. Auf den Kanaren werden als einziger Autonomieregion in Spanien Antigen-Tests bei der Einreise jedoch bereits akzeptiert.

Wer nach Mallorca aus dem Ausland einreist, muss bei der Ankunft seit dem 23. November ein negatives PCR-Testergebnis vorzeigen. Das soll ab dem 20. Dezember auch für im Inland reisende Touristen gelten.