Standort von neuer Amazon-Halle auf Mallorca bekanntgeworden

| Mallorca |
Amazon-Logistikzentrum auf dem spanischen Festland.

Amazon-Logistikzentrum auf dem spanischen Festland.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca deutet alles darauf hin, dass der Online-Versandhändler Amazon in eine Halle im Gewerbepark Son Morro einzieht. Das meldeten Lokalmedien am Dienstag. Dort soll ein Logistikzentrum entstehen. Dadurch wird es möglich, dass bestellte Ware schneller die Kunden erreicht.

Momentan verfügt Amazon laut dem TV-Sender IB3 über eine provisorische Halle im Gewerbepark Son Oms.

Seit dem Jahr 2011 investierte Amazon bereits Millionen Euro in Spanien. Größere Logistikeinrichtungen gibt es bereits in Barcelona, Toledo, Sevilla und Madrid. Zwölf kleinere Zentren sind im ganzen Land verteilt. Für den von Jeff Bezos geleiteten Konzern arbeiten in Spanien etwa 4800 Angestellte.

Nach Madrid sind die Balearen die Autonomieregion in Spanien, wo am häufigsten Online-Einkäufe getätigt werden. Es werden vor allem Elektronikprodukte und Bücher gekauft. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Stefan Meier / Vor 9 Monaten

Vollkommen richtig. Außerdem sollte Majorcus eigentlich wissen, dass es mechanische und hydraulische Scheibenbremsen gibt, die beide mit den gleicher Bremsbacken arbeiten. Es sollte also keinen Unterschied der Bremswirkung bei Nässe geben, weil das Prinzip dasselbe ist. Eine mechanische Scheibenbremse habe ich in in 2 Minuten wieder angezogen, wenn ich das Werkzeug (Zange und Imbus) dabei habe. Das funktioniert bei einer hydraulische leider nicht.

Mallorcajoerg / Vor 9 Monaten

@Majorcus. Der Bowdenzug (so heisst das Ding in Wirklichkeit) ist ein bewegliches Maschinenelement zur Übertragung einer mechanischen Bewegung (in diesem Fall vom Handbremshebel zur Bremse) sowie von Druck- und Zugkräften mittels einer biegsamen Kombination aus einem Drahtseil und einer in Verlaufsrichtung druckfesten Hülle. Benannt ist der Bowdenzug nach seinem Erfinder, dem Briten Ernest Monnington Bowden. Mit ihm kann man neben anderen Dingen auch Felgen-, Trommel- oder Scheibenbremsen betätigen. Bremsen ohne Bowdenzug sind bei jedem Wetter eine Unfallgarantie. Weil man sie ohne gar nicht betätigen, ergo bremsen kann und gegen das nächstbeste Hindernis klatscht, Sie Bike-Business-Kenner. Dabei ist es völlig egal welche Art der Bremse montiert ist.

PS ein großer Teil der Ebay-Händler vertreibt sein Produkte auch über Amazon und umgekehrt.

Stefan Meier / Vor 9 Monaten

Na, da habe ich ja Glück, dass es in Valencia nur zweimal im Jahr regnet.

Majorcus / Vor 9 Monaten

@cashman1: "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." Mohandas Karamchand Gandhi

HajO Hajo / Vor 9 Monaten

Juhu! - Ein Hoch dem zunehmenden Verpackungsmüll, der von den Bestellern verusacht wird. Und zu denen gehören auch jene, die sich sonst über Verpackungsmüll aufregen und jetzt selbst wegen Corona zu den Müllsündern gehören. Das Theater möchte ich erleben, wenn genau die Verpackung ihre Artikel nicht schützen würde, die sie beklagen, sich aber aufregen und Kulanz fordern. Jaja, so ist das mit den Pharisäern, da ist dann keine Rede mehr von Unweltschutz. Sind also keine anderen Egoisten wie alle anderen auch, auf die sie ausgerechnet mit dem Finger zeigen.

cashman1 / Vor 9 Monaten

@Martin: Denn Geiz ist eine Wurzel alles Übels.

Majorcus / Vor 9 Monaten

@Stefan Meier: "ein nicht ganz billiges Fahrrad" & "Bautenzug der Bremse" das ist ein logischer Widerspruch! Wenn Fahrräder nicht lieferbar sind, dann kann auch Amazon nicht liefern - es sei denn, und den Eindruck macht es, dass Sie kaum Anspüche an ein hochwertiges Rad haben. Hochwertige Räder haben derzeit eine Lieferzeit von 6 bis 24 Wochen ... und ich würde es sehr gerne sehen, wenn Sie bie Amazon vorfahren, um "schnell mal anziehen" zu lassen ;-) Die meisten fahrradhändler verweigern grundsätzlich, anderweitig gekaufte Räder zu reparieren - da müssten Sie dann bis zum Winter warten. Ihr Post ist unlogisch & sie haben vom bike business wenig Ahnung - deshalb auch keine Scheibenbremsen ... Bremsen mit Bautenzug sind bei Nässe eine Unfallgarantie ... @Michael Theis: ich habe in 12 Jahren keine fünf Mal dort bestellt. Ebay & Fachhändler sind besser, günstiger & fair! Selbst bei Direktbestellungen in Fern-Ost. @Martin: Sie glauben, dass jede "Original Ware" echt ist und alle Waren auf Amazon.es/ .de /.com von Amazon selbst verkauft werden? In der Apotheke kennen Sie jedenfalls jemanden, der die Masken für echt hält - aber gefälschte CE-Zertifikate gibt es Ihrer Vorstellung ja nicht. Und Gesundheit ist keine EUR 2,64 pro Woche Wert - kopfschüttel ... Sie können dann auf Ihren Grabstein schreiben lassen: "Er hat gerne bei Amazon gespart - einmal zu oft ..."

Stefan Meier / Vor 9 Monaten

Ausgerechnet Apotheken als besonders Schützenswert zu erklären, die ein Schnupfenspray für 50 ct einkaufen und für 5 EUR verkaufen, ist schon etwas merkwürdig. Normal ist die Wertschöpfung auf der letzten Meile so gering, dass es viel sinnvoller wäre mal ein bisschen früher in der Wertschöpfungskette anzufangen. Also hoffe ich, dass diejenigen, die sich hier für den Einzelhandel einsetzen, ausschließlich deutsches Autos, deutsche Fernseher, deutsche Audiogeräte und deutsche Möbel kaufen. Dies hilft nämlich wirklich Arbeitsplätze zu erhalten.

Michael Theis / Vor 9 Monaten

Übrigens hat deswegen New York nach einer Anhörung dem Unternehmen amazon untersagt eine Niederlassung einzurichten. Man war dort empört, dass amazon nicht mit Gewerkschaften zusammenarbeiten wollte.

Michael Theis / Vor 9 Monaten

@Martin Ja, noch Fragen: was verdient der Apotheker und seine Angestellten an den 2,64€ und wieviel davon gehen als Steuern für Aufgaben an die Gemeinschaft ab und was ein Händler der eine Kooperation mit amazon eingeht an den 1,32€ und wieviel davon gehen von dem Händler bzw. amazon an Steuergeldern für Gemeinschaftsaufgaben ab? Oder anders gesagt: Was ist der Unterschied zwischen den USA und Europa bzw. wieso verbietet die EU einen uneingeschränkten Zugang von amazon auf die Europäischen Märkte? Eigentlich nicht sehr kniffelig.