Mit Messer bewaffneter Mann überfällt Juwelier in Palmas Zentrum

| | Mallorca |
Spanische Nationalpolizisten im Einsatz.

Spanische Nationalpolizisten im Einsatz.

Foto: Ultima Hora

Mitten im historischen Zentrum von Palma de Mallorca hat ein Mann am Dienstag ein Juweliergeschäft überfallen, scheiterte dabei aber. Als er mit einigen Juwelen den nahe vom Olivar-Markt liegenden Laden verließ, wurde er laut Medienberichten von einem Polizisten außer Dienst und einem Mitarbeiter des Reinigungsbetriebs Emaya gestellt.

Die beiden waren auf den Vorfall aufmerksam geworden, nachdem die Betreiberin des Geschäfts schreiend auf die Straße gelaufen war. Der Kriminelle hatte vergeblich versucht, Bargeld mitgehen zu lassen. Er äußerte nach seiner Festnahme, dass er im Auftrag eines Drogensüchtigen gehandelt habe.

Ein Richter schickte den Täter inzwischen in U-Haft. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Freiheit / Vor 23 Tage

Was ist denn ein Messerman? Unglaublich wie dumm.

Roland / Vor 23 Tage

Kriminalität ist dort wohl an der Tagesordnung.