20 Party-Ankündigungen für Silvester auf Mallorca in sozialen Netzwerken aufgespürt

| | Mallorca |
Polizisten im Einsatz in Palma de Mallorca.

Polizisten im Einsatz in Palma de Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Speziell dafür eingesetzte Polizeibeamte suchen die sozialen Netzwerke seit Tagen nach angekündigten illegalen Silvesterpartys auf Mallorca ab. 20 seien bereits identifiziert worden, zitierte die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora aus Ermittlerkreisen.

Auffallend sei, dass diese Feste vor allem jenseits von Palma oder an der Grenze der Stadt veranstaltet werden sollten. Die Organisatoren nutzen den Angaben zufolge den Dienst Telegram und mieteten vor allem Landhäuser und Industriehallen an, und zwar unter anderem in Marratxí, Binissalem, Consell, Llucmajor und dem Gewerbepark von Santa Maria.

Wer als Organisator von so einem Fest erwischt wird, dem drohen wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen hohe Geldbußen. Diese riskieren auch die Teilnehmer. Das Ansteckungsrisiko auf solchen Partys ist sehr hoch. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 19 Tage

@Asterix: Mag ja sein, dass Sie aus Berlin, NRW oder Sachsen stammen - in anderen Bundesländern wird erfolgreich mit Predictive Policing gearbeitet: Quelle1: https://csl.mpg.de/en/research/projects/predictive-policing-2/ Quelle2: https://netzpolitik.org/2019/wie-die-bayerische-polizei-das-predictive-policing-nach-deutschland-brachte/ "geht hier vieles digital." - besonders, wenn man als Reseident Heilbehandlung möchte ...

Asterix / Vor 20 Tage

Tjo, da können sich die Behörden in Deutschland mal ne Scheibe abschneiden. Hier ist die digitale Welt angekommen. Wärend man in Deutschland meilen hinterher hingt, zB immer noch an den Präsensunterricht festhält,geht man hier schon lange andere Wege. Wärend man in Deutschland an Papierkram festhält, geht hier vieles digital.

Majorcus / Vor 21 Tage

Wow, die Sicherheitsbehörden nutzen jetzt schon INternet - das ist Spitze!

Roland / Vor 21 Tage

Der werden sehen was sie davon haben. So wird Mallorca nie Corona-frei.