Die Ermittlungen gegen die Kriminellen begannen im Oktober. | Ultima Hora

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben vier männliche Minderjährige festgenommen, die unterhalb der Kathedrale von Mallorca im Parc de la Mar Personen verprügelt und beraubt haben sollen. Ihnen wird vorgeworfen, sieben dieser Taten begangen zu haben und Mitglieder einer kriminellen Vereinigung, der sogenannten ONU-Bande, zu sein.

Die Jugendlichen sollen sich ihren Opfern immer in Zweier- oder Vierergruppen genähert und von ihnen zunächst die Handys, E-Scooter, Geld oder Fahrräder verlangt zu haben. Leistete ein Opfer Widerstand, wurde es in der Regel verprügelt.

Ähnliche Nachrichten

Zusätzlich zu den vier Festgenommen gelten noch weitere Personen als verdächtig. Es handelt sich um Spanier, Afrikaner, Marrokaner und Südamerikaner. Die Kriminellen hielten die Polizei seit Monaten auf Trab, und zwar auch im nahegelegenen Park S'Hort del Rei und auf der Avenida Adolfo Suarez.