Lange Schlangen vor den Einkaufszentren auf Mallorca

| | Mallorca |
Der Kundenzugang ist zurzeit auf 30 Prozent beschränkt.

Der Kundenzugang ist zurzeit auf 30 Prozent beschränkt.

Foto: P. Pellicer
Der Kundenzugang ist zurzeit auf 30 Prozent beschränkt.Großer Andrang auch am Fan Shoppingzentrum in Palma.Lange Schlangen vor dem Mallorca Fashion Outlet.

Kurz vor den Heiligen Drei Königen herrschte am Montag großer Andrang vor den Shoppingzentren auf Mallorca. Wegen der Corona-Pandemie ist die Besucherzahl dort derzeit auf 30 Prozent beschränkt. Auch Parkflächen wurden um die Hälfte reduziert.

Geschäfte mit einer Fläche von über 700 Quadratmetern mussten zudem am Wochenende schließen. Daher war der Montag die erste Gelegenheit zum Großeinkauf vor dem Feiertag. Vor den großen Malls in Marratxí, Campos und am Stadtrand von Palma bildeten sich lange Warteschlangen.

Auch am Corte Inglés in der Inselhauptstadt warteten Kunden schon vor der Geschäftsöffnung um 9 Uhr. "Die meisten Kunden kamen von 11 bis 13 Uhr und von 17 bis 18.30 Uhr zu uns", berichtete Sprecher Antonio Sánchez Grao. Er rät dazu, zu Fuß zu kommen oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, um Chaos in den Parkhäusern und auf den Straßen zu vermeiden.

Daran hielten sich die meisten offenbar nicht. Auf den Zufahrtstraßen zu den großen Einkaufszentren der Insel staute sich am Montag der Verkehr.

Die kleineren Geschäfte in Palma profitierten dagegen nicht vom Shoppingrausch. "Der Kundenzustrom war unverändert", teilte der Einzelhandelsverband Afedeco mit.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 9 Tage

@frank: Sie haben sich in Ihrem post in Jargon des Einzelhandels geäußert und sehr wissend getan ...

frank / Vor 11 Tage

@majorcus.Wo hab ich behauptet, im Einzelhandel zu arbeiten/Mitarbeiter zu sein ? Und warum outen ? Sind diese Angestellten/Arbeiter im Einzelhandel unter deinem Niveau, weshslb sie sich outen ?? Du macht ja mittlerweile schon beim lesen Fehler......Sehr bedenklich.

Majorcus / Vor 12 Tage

@frank: Schön, dass Sie sich als intelligenter Mitarbeiter des Einzelhandels outen - bedauerlich, wenn Sie sich nicht vorstellen können, dass auch verantwortungsbewussteres Einkaufs-Verhalten möglich ist.

frank / Vor 12 Tage

Suuuuper.War klar, daß sich das Einkaufsverhalten in diese Richtung entwickelt.Erinnert mich an die damalige Einführung des "Schlados" (Scheiß langer Donnerstag) im Einzelhandel.Längere Öffnungszeiten=automatsch Mehrumsatz.Es war nur eine Umsatzverschiebung.Hier gehts aktuell um Menschenansammlungen......Aber, wenn man das alles sieht, Schulnote 6.Am Thema vorbei.Die Menschenmassen versammeln sich eben erstrecht Mo & Die.Wenn am We geschlossen ist. Logik :-)

Majorcus / Vor 12 Tage

@ros: Lebensmittel muß man nicht dort und auch nicht zu Stoßzeiten einkaufen!

ros / Vor 12 Tage

@Majorcus

Vielleicht kauft man auch Lebensmittel ein! Aber soweit reicht Ihr Horizont nicht!

petkett / Vor 13 Tage

Hamster bei Zeiten, dann hast du was du hast, allen Lästermäulern zum trotz, auch das geliebte Klopapier.

Majorcus / Vor 13 Tage

@Carli: Zeigt , dass alle, die dort stehen, den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen haben.

Carli / Vor 13 Tage

Ich verstehe den Sinn der geschlossenen Einkaufszentren am Wochenende nicht, jetzt ist Chaos am Montag und Dienstag. Bin gestern beim Fan vorbeigefahren, sowas habe ich noch nicht gesehen. Was sollte das, kann mir jemand erklären?