Deutschland plant bei Einreise Privilegien für Geimpfte

| | Mallorca |
Luftbild vom Flughafen Frankfurt.

Luftbild vom Flughafen Frankfurt.

Foto: Flughafen Frankfurt

Die Bundesregierung plant nun doch Privilegien für Geimpfte und Menschen, die nach einer Corona-Infektion als immun gelten. Das berichtet das „Handelsblatt“.

Demnach werden in der von Bundesinnen- und Bundesgesundheitsministerium neu erarbeiteten Musterquarantäneverordnung Ausnahmen von der Test- und Quarantänepflicht für Reisende aufgeführt. Damit sollen Pflichttests und die Quarantäne für jene Reiserückkehrer entfallen, die eine „Impfdokumentation über eine mindestens 14 Tage vor Einreise bei ihnen vollständig abgeschlossene Schutzimpfung gegen das Coronavirus Sars-CoV-2“ vorlegen können.

Auch Immunität nach einer überstandenen Corona-Infektion soll zu Sonderrechten führen: Laut Musterverordnung gilt die Ausnahmeregelung auch für „Personen, die über ein ärztliches Zeugnis über eine bei Einreise mindestens 21 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegende, durch Nukleinsäurenachweis bestätigte Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 verfügen“.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

@Michael Düseldorf: Da sind Sie also ganz nah dran - da geht noch was! @wala: Personen wie Sie halten wir auf 15 m Distanz ;-)

wala / Vor 1 Monat

@Majorcus Auch wer Hände schüttelt, kann Hände waschen & auf Hygiene achten. „

Wer will Ihnen schon die Hände schütteln? Über Ihre Kommentare nur den Kopf.

Michael Düseldorf / Vor 1 Monat

@Majorcus zumindest verwenden beide als Forschungsmethode Modelle.

Majorcus / Vor 1 Monat

@Silke: Das Volk ist hellwach und versucht sich vor den wenigen % Schlaf-Schafen alias Gefährdern/ Realitätsverweigerern/ Infektions-Verbreitern/ Super-Spreadern zu schützen! @Hajo Hajo: Natürlich ist es ein Privileg, durch Impfen Schutz zu bekommen - 90 % der Weltbevölkerung hat nicht so viel Glück! Ausbreitung verhindern = ULTRAHOT!

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Das Thema heisst "Deutschland plant bei Einreise Privilegien für Geimpfte"

Wieso ist jemand im verdrehten negativen Sinne "Privilegiert"? Sind Kinder und Erzieher auch Privilegiert wenn sie die vorgeschriebene Schutzimpfungenn gegen Masern für die Kita erhalten haben??

Also WAS hat Euer themenfremder Unfug damit zu tun? Im Übrigen gilt die Einreisesperre auch anderswo für alle ohne Nachweise der Immunität oder Doppel-Impfung. Comprende?

Kapiert Ihr jetzt was das für ein Blödsinn ist eine solche Debatte wie hier zu führen? Nirgendwo sonst gibt es diese., nur unter Deutschen und in der Bananenrepublik.

Nachsatz = Ihr solltet Euch vor den grösstenteils noch unbekannten Auswirkungen der Mutationen von Corona fürchten und mit daran tun eine Ausbreitung zu verhindern.

Silke / Vor 1 Monat

@Majorcus: Dann schauen Sie sich den Film nochmals an! Ich möchte nur an das Oberschwein Napoleon und seine Lakaien erinnern... Insofern hinkt mein Vergleich keineswegs. Denn wenn das Volk nicht endlich aufwacht, dann ergeht es uns allen so wie dem armen Schneeball... Film nochmals schauen und dann Kommentar absondern, nicht vorher! Danke!

Majorcus / Vor 1 Monat

@Michael Düseldorf: Ist fachübergreifende Forschung bei Pandemie und Kimawandel denkbar?

Michael Düseldorf / Vor 1 Monat

@Majorcus Fachübergreifend wird dort geforscht, wo sich die Forschungsgegenstände überschneiden und man sinnvolles hinzu lernt. Keinesfalls bedeutet dies jedoch, dass eine Forschungsrichtung die andere inhaltlich zu dominieren sucht.

Majorcus / Vor 1 Monat

@Michael Düseldorf: Bitte legen Sie Ihren letzten post an verschiedenen Fakultäten den Wissenschaftlern vor - ich würde ihnen gerne das Vergnügen gönnen. P.S.: Haben Sie schon von multidisziplinärem, wissenschaftlichem Arbeiten und korrektem zitieren gehört? @DonQuixote: “Personen welche nicht geimpft sind, und Krankheitssymptome aufweisen, würden zuhause bleiben.“ Wenn ALLE so solidarisch handeln würden, wäre das Problem sofort gelöst. Da in den nächsten drei Monaten ohnehin zur Hochbetagte geimpft werden, die zu 99,5 % nicht nach Majorca im 01. Quartal fliegen, wird Ende Q 01 die Übretragungsfrage geklärt sein – damit ist das Them dann auch erledigt. Wichtig ist nur, dass ALLE dahei bleiben, so lange wir es nicht besser wissen – o.k.? Die Ärzteschaft informiert immer ausführlich zu Grippewellen – die vernünftigen sind geimpft, die UNvernünftigen nicht. Auch wer Hände schüttelt, kann Hände waschen & auf Hygiene achten. „während der Grippewelle nur wenige Rücksicht auf andere“ in Eu nein, in Asien schon eine andere Art von Gemeinsinn … Wer krank zur Arbeit geht, erliegt einem vom AG ausgehenden Druck, sozialim engeren Sinne ist das nicht! @Silke: Auf Orwells animal farm haben sich die meisten Tiere intelligent verhalten – insoweit ist Ihr Vergleich nicht passend …

Silke / Vor 1 Monat

Willkommen bei George Orwells animal farm...