Irrationales Verhalten von Supermarkt-Kunden auf Mallorca moniert

| Mallorca |
Halbleere Regale wurden vielerorts in den vergangenen Tagen in Mallorca-Supermärkten gesichtet.

Halbleere Regale wurden vielerorts in den vergangenen Tagen in Mallorca-Supermärkten gesichtet.

Foto: Ultima Hora

Vertreter von großen Supermärkten auf Mallorca machen sich Sorgen um das derzeitige Kaufverhalten von Kunden und den Umgang damit durch die Balearen-Regierung. Bartomeu Servera, der Regionalchef des zuständigen Verbandes, beklagte gegenüber der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora das Fehlen einer offiziellen Strategie im Umgang mit Hamsterkäufen.

Angesichts von schärferen Corona-Restriktionen und angeblichen Lieferengpässen wegen der chaotischen Wetterzustände in der zurückliegenden Woche auf dem spanischen Festland wurden in den vergangenen Tagen auf Mallorca vermehrt halb leere Regale in großen Supermärkten gesichtet. Bartomeu Servera verlangte von der Insel-Regierung, durch beruhigende Statements irrationales Verhalten von Kunden zu verhindern.

Das Schneetief "Filomena" hatte spanienweit zeitweise zu Problemen beim Transport von Lebensmitteln geführt. Hinzu kam die angekündigte Schließung von großen Einkaufszentren, was kurz vor dem Inkrafttreten am vergangenen Dienstag zu chaotischen Zuständen dort führte. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

Zitat =

""@Hajo Hajo: Sie sind ja ein ganz besonderer Feinschmecker - Wasser mit gelösten Micro- Kunststoff - wohl bekomm‘s :-) "2018 etwa fanden Forscher*innen des „Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts Münsterland-Emscher-Lippe“ (CVUA-MEL) in allen 38 getesteten Mineralwassern Mikroplastik." Quelle: https://utopia.de/ratgeber/wasser-plastikflaschen-gesundheit/""

Ich wusste gar nicht, dass Mallorca ein Teil vom Münsterland ist. Und dass sich Veterinäre mit Trinkwasser für Menschen befassen.

Also um was gehst denn nun hier ?

Überall in Spanien, vor allem auf den Inseln, wo Trinkwasser nicht nur aus den Seen sondern auch aus Entsalzunganlagen stammen kann, wird es durch Filteranlagen z.B. BWT, gereinigt in 5 und 10 Liter Ballons abgefüllt und im Supermarkt verkauft. Leitungswasser hat also keine MIkroplastik, weil es auf Mallorca aus den Stauseen kommt.

Das Problem auf den Balearen besteht leider immer noch darin, dass man die alten Wasserleitungen nicht erneuert. In manchen alten Häusern sind sogar noch Bleirohre verbaut.

Das eigentliche Problem ist aber ein ganz anderes und verständlich. Um in ""Mediteranen Regionen""" Leitungswasser aufgrund der hohen Temperaturen Keimfrei zun halten, muss es mit entsprechenden Mitteln und Methoden aufbereitet werden. Das schmeckt man natürlich. z.B, Chlor. Im Ausland z.B. wird oft mit Schildern davor gewarnt es zu trinken "Non Potabile". Dafür gibt es extra öffentliche Wasserspender, wo man den Durst löschen kann. Auch in Spanien findet man sie überall, vor allem auf Plätzen in den Städten. Oft Kunstvoll verzierter Eisenguss mit Messinghahn.

Zuletzt noch gegenteiliges Testresultat Mineralwasser in DE, gilt nur für DE. =

"Bei fast 140 Litern pro Kopf jähr­lich liegt der Mineral­wasser-Konsum in Deutsch­land – am beliebtesten sind Wässer mit mitt­lerem Kohlensäu­regehalt. Die Stiftung Warentest hat 31 Medium-Wässer untersucht. Ergebnis des Mineral­wasser-Tests: Alle Wässer sind mikrobiologisch einwand­frei. In vier Produkten wiesen wir aber ober­irdische Verunreinigungen nach, in einem davon auch erhöhte Uran­werte. 25 Mineralwässer im Test sind gut. Zweimal gab es sogar die Note Sehr gut – eine Premiere." Quelle Stiftung Warentest.

Also Leute, lasst euch nichts einreden. Vertraut auf Euren gesunden Verstand.

Majorcus / Vor 8 Monaten

@Jo: Lächerlich, wie Sie erfolglos versuchen, meine Aussagen zu verdrehen - 1. ich hatte nie behauptet, das Der Spiegel eine wissenschaftliche Fachzeitschrift ist 2. ich habe den Sonderbeauftragten zitiert - zur WHO hatte ich nichts geschrieben 3. Nazis nenne ich beim Namen! (die Angesprochenen haben es akzeptiert ;-) 4. den Begriff "fünfte Kollone Russlands" habe und werde ich nie verwenden (Sie haben immer noch Bilder vom Waschauer Pakt im Kopf - sind Sie so ein alter Weißer wie Harvey Weinstein?) 5. es ist doch Ihr Ziel, hier durch systematisch Falschinformationen westliche Demokratien zu zersetzen 6. die Ausgrenzung von staatsgefährdenden , geistigen Brandstiftern ist kein "Keil in der Bevölkerung" - er dient der Sozialhygiene freiheitlicher Demokraten (die Sie bekämpfen) - schon reichlich lächerlich, dass Sie mir vorwerfen, was Sie als bezahlter Troll tun ;-) Mist, jetzt habe ich Sie enttarnt ... ab nach Sibirien. @AFD-Michel: Sie werden dringend im Osten in den AFD-dominierten Landkreisen gebraucht: Krematorium Meißen: "Corona-Leugner können gerne helfen“ Quelle: www.morgenpost.de/vermischtes/article231333892/Krematorium-Meissen-Corona-Leugner-koennen-gerne-helfen.html @Hajo Hajo: Sie sind ja ein ganz besonderer Feinschmecker - Wasser mit gelösten Micro- Kunststoff - wohl bekomm‘s :-) "2018 etwa fanden Forscher*innen des „Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts Münsterland-Emscher-Lippe“ (CVUA-MEL) in allen 38 getesteten Mineralwassern Mikroplastik." Quelle: https://utopia.de/ratgeber/wasser-plastikflaschen-gesundheit/

Asterix / Vor 8 Monaten

@Majorcus: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer so überheblich ist wie du, steht natürlich über allem und auch über sein Geschriebenes. Da du so viel schreibst, weißt du warscheinlich gar nicht mehr, WAS du alles schreibst und wenn, ist es dir auch egal, weil du hast ja immer Recht. Prinzipmäßig bist du ne arme Wurst, gefangen in deiner Majorcuswelt..Ich weiß nicht wer schlimmer ist, die Querdenker oder gar QAnon...oder du...??

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

D-Q@ Käse. Schaun Sie mal besser zu, was noch im Einkaufskorb gelegen hat? Vor allem alles was länger haltbar ist, dank Mindesthaltbarkeitsdatum und in entsprechender Verpackung, die eine längere "Bevorratung" erst möglich machen, aber von den Indeologen abgeschafft werden soll. - Hahaha ! Mit WAS sie das aber ohne Verkuste der Nützlichkeit ersetzen wollen, wissen die aber nicht. Hauptsache "Dampfbladern".

Auf der Insel ist besonders sauberes chemiefreiens Trinkwasser von Nöten und damit auch die Küche und Familie zu versorgen. Denn was aus der Leitung kommt ist ohne Filteranlage kaum geniessbar. Ich habe auch einige 10Liter Ballons im Vorrat. nur so schmeckt der Kaffee.

Jo / Vor 8 Monaten

@Michel, da hast du wohl leider Recht...

DonQuixote / Vor 8 Monaten

Man hatte ja am Anfang der Pandemie gesehen was als erstes alles ausverkauft war und rationalisiert wurde 😉

Tacheles / Vor 8 Monaten

"Irrationales Verhalten"??? - Das Gegenteil ist es, völlig "Rational". Also klug.

Michel / Vor 8 Monaten

@Jo Nicht verzagen, der Kerl hat nicht alle Latten am Zaun, was so ein Virus heutzutage alles anrichten kann :)

Jo / Vor 8 Monaten

@Majorcus, ihre wissenschaftlichen Fundierungen erhalten sie also aus dem Spiegel...ein Sondergesandter gibt die Meinung der WHO, übrigens anders als auf deren Webseite, wieder? Sie bezichtigen Leute der Lüge! Sie verunglimpfen Leute als Nazis, fünfte Kollone Russlands und ähnliches! Es sind solche Menschen wie sie die einen Keil in die Bevölkerung treiben und sich einen Dreck darum scheren was die Kolateralschäden angeht! Hauptsache alles dient ihrem Zweck! Eigentlich schade dass das Mallorca Magazin solche Hetzer wie sie nicht endlich sperrt!

Majorcus / Vor 8 Monaten

@Asterix: Sie verzerren meine Aussagen und geben diese völlig falsch wieder: 1. Ich hatte nie geschreiben "Die Inzidenz ist SOFORT zurückgegangen" sondern: "die Inzidenzen überall zurückgegangen" - ohne jegliche Angabe zum Zeitraum! 2. Ich habe mich zur Deutschen Politik nie geäußert, sondern nur die Auswirkungen beschreiben 3. es gibt Bundes- & Landes-Politik, aber keinesfalls "EINE deutsche Politik" P.S.: "Wo ich mich regelmäßig aufhalte geht Sie nichts an! @Oberlehrer: Was hat Sie bei BW oder Bundesvermögensverwaltung so traumatisiert, dass die permanent ihre Indoktrination vom Stand der 1970er vorbeten müssen? Aktualsieren Sie mal auf Putin & Krim ;-) P.S.: Die CSU sitzt in Bayern schon mehr als doppelt so lange in der Regierung wie die SED!