Armengol will ausdrücklich Beginn der Ausgangssperre auf Mallorca ab 20 Uhr

| Mallorca |
Die Straßen auf Mallorca haben nachts leer zu sein.

Die Straßen auf Mallorca haben nachts leer zu sein.

Foto: Ultima Hora

Nach ersten allgemeinen Äußerungen von Regierungssprecherin Pilar Costa hat die Ministerpräsidentin von Mallorca und den Nachbarinseln, Francina Armengol, klargemacht, dass sie eine längere Ausgangssperre will. Man werde zunächst den spanischen Premier Pedro Sánchez bitten, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, sagte die Politikerin am Montag.

Geplant ist, den Beginn der Ausgangssperre angesichts der weiter angespannten Corona-Situation von 22 auf 20 Uhr vorzuverlegen. Auch andere Autonomieregionen haben sich dafür ausgesprochen. Die Zentralregierung muss dafür aber das aktuell geltende Alarmzustand-Dekret abändern.

Armengol sagte, dass man bereits vor Weihnachten in dieser Hinsicht in Madrid vorstellig geworden sei. Doch damals sei man dort nicht weitergekommen. Diesmal hoffe man, erfolgreicher zu sein. Die Ministerpräsidentin bat die Bürger eindringlich, sich bereits am frühen Abend in ihre Wohnungen zu begeben.

Gesundheitsministerin Patricia Gómez sagte unterdessen, dass die Regierung nicht vorhabe, die Restriktionen nach dem 30. Januar zu lockern. Es gehe darum, den Druck auf die Krankenhäuser zu verringern. Momentan müssen Restaurants und Bars sowie Spas und Fitnesscenter geschlossen bleiben. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

exMallorquiner / Vor 8 Monaten

@Jo: In anderen Bahnen denken und nach anderen Lösungen suchen ist wohl nicht jedermanns Sache... Jahrelange halbherzige Lockdowns mit Vernichtung von Unmengen von Geld und Existenzen ist natürlich viel sinnvoller... Ausserdem ist es dann wohl auch besser Unternehmen Immer wieder Milliarden an Subventionen zu geben anstatt einmal Lebensmittel für alle Menschen für 3 Wochen zu kaufen und auf die Produktion von 100 Seifensorten für die Supermärkte zu verzichten...

Majorcus / Vor 8 Monaten

@#Klaus: Sie verbreiten auf MM Falschinformationen ohne Beweise für Ihre kruden Behauptungen. Das typische Vorgehen von professionellen Aufwieglern, die versuchen westliche Demokratien zu destabilisieren bzw. zu zerstören. Die Ausgangssperren z.B. in Bayern von 21:00 bis 05:00 hat Kontakte erfolgreich reduziert und den R-Wert auch ca. 0,8 bis 0,85 gedrückt. Über Politiker werde ich mich hier nicht äußern, aber kein renommierter Arzt in dem Umfeld war dagegen – das ist schlicht GELOGEN! Was Sie als medizinischer LAIE und NICHT-Akademiker denken – das zählt nur in den von Ihnen zitieren Medium: BILD … @DonQuixote: “abends ab 20 Uhr eh nix mehr los auf den Straßen“ – Sie haben keine Ahnung von deutschen Städten.

Jo / Vor 8 Monaten

"Wenn sich Menschen nicht treffen, dann ist der Corona Virus vermutlich in 2-3 Wochen ausgerottet." Würde funktionieren wenn die ganze Welt 3 Wochen komplett stillsteht! Bitte nicht übel nehmen, das ist aber leider nur geistiger Dünnpfiff!

DonQuixote / Vor 8 Monaten

Deutschland braucht defenitiv keine Ausgangssperre, da ist abends ab 20 Uhr eh nix mehr los auf den Straßen😂.

War aber schon immer so, nicht nur seit Corona😉

Uwe / Vor 8 Monaten

#Petz.... So schauts aus. Wir werden länger daheim bleiben müssen da idioten wie du weiter sich gegen die massnahmen stemmen und den virus weiter verbreiten. Ein absolutes asi verhalten....

#Klaus / Vor 8 Monaten

keine Ausgangssperre in DE

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-gipfel-lockdown-diese-massnahmen-sind-schon-beschlossen-74968104.bild.html?fbclid=IwAR1NCHiyLZhyHTULwqXAuJdff55VIkBNemEXICjOWZlLZns9gkz9lv5i4rwr

#Klaus / Vor 8 Monaten

@ Hajo Hajo

Es wurde Gestern keine Ausgangssperre in Deutschland beschlossen auch der Bewegungsradius von 15 Kilometer wurde gestrichen!

#Klaus / Vor 8 Monaten

( Zitat Majorcus: Dann unterschreib aber bitte vorher, das Du kein Intensivbett und Sauerstoff haben möchtest." das wäre eine wirklich faire Regelung - das Erbe sollte dann zu Gunsten der vom Gestorbenen Infizierten aufgeteilt werden.) @Majorcus manche Kommentare von Ihnen sind nur noch Menschenunwüdig.In DE wollte man jetzt auch eine Ausgangssperre einführen das wurde von vielen Politikern und einigen Ärzten abgelehnt weil es nichts bringt auch den Bewegungsradius 15 Kilometer vom Wohnort weg wurde gestrichen weil es auch nichts bringt.Ich denke die Bürger auf Mallorca werden mit der Ausgangssperre nur gegängelt auch die ganztägliche Maskenpflicht auf Mallorca ist auch nicht nötig und unsinnig.Mit diesen Maßnahmen zerstört ihr euer Urlaubsland und kein Urlauber will bei 35 Grad den ganzen Tag eine Maske tragen und nicht mit dem Bus fahren wo Sprechen verboten ist auch völlig überzogene unmenschliche Maßnahme.

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

Verschärfter Lockdown einschl. Aisgangsperren in Hotspots in DE gestern beschlossen. Also macht hier kein Theater. In DE ist es viel schlimmer und warum?

exMallorquiner / Vor 8 Monaten

Ein Virus kann sich nur verbreiten, wenn er neue Wirte findet. Beim Corona Virus sind die Wirte die Menschen. Deshalb kann man die Verbreitung eines Virus nur verhindern, wenn man ihm keine Wirte zuführt. Wenn sich Menschen nicht treffen, dann ist der Corona Virus vermutlich in 2-3 Wochen ausgerottet. Wer das nicht versteht, der sollte weniger Alkohol trinken vielleicht regeneriert sich das Gehirn dann wieder...