85-jähriger Geisterfahrer sorgt für Panik auf Manacor-Schnellstraße

|
Der Vorfall ereignete sich in der Nähe des Kreisverkehrs am Restaurant Es Cruce.

Der Vorfall ereignete sich in der Nähe des Kreisverkehrs am Restaurant Es Cruce.

Foto: Archiv

Ein Geisterfahrer hat für Unruhe auf der Schnellstraße zwischen Palma de Mallorca und Manacor gesorgt. Medienberichten vom Freitag zufolge konnte dem Ford-Fiesta-Fahrer ein Lkw nur mit Mühe ausweichen. Der Vorfall ereignete sich zwischen 9.30 und 9.45 Uhr in der Nähe des Kreisverkehrs am Restaurant Es Cruce.

Obwohl zahlreiche Verkehrsteilnehmer ihn auf sein Tun hinwiesen, fuhr der Fahrer des mit einem Anhänger versehenen Autos ungebremst weiter auf der falschen Spur. Kurz vor Manacor bremste er dann scharf.

Bei dem Fahrer handelt es es sich laut der Guardia Civil um einen verwirrten 85-Jährigen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 9 Monaten

Jährliche Zuverlässigkeitsprüfung ab 65 Jahren schützt Menschen-Leben!