In diesen Orten auf Mallorca liegt die 7-Tages-Inzidenz bei über 50

| | Mallorca |
Blick auf Vilafranca de Bonany.

Blick auf Vilafranca de Bonany.

Foto: Ultima Hora

Trotz der sich permanent bessernden Coronalage auf Mallorca gibt es auf der Insel weiterhin Orte, wo die Inzidenzwerte bedenklich hoch sind. Ganz oben liegt das Dorf Santa Eugènia (7-Tagesinzidenz von 384,4 Fällen auf 100.000 Einwohner), Petra (139,9), Consell (98,7), Vilafranca de Bonany (88,8), Lloseta (66,8), Manacor (63,9) und Inca (54,0).

Bedacht werden muss, dass in kleinen Dörfern wenige Ansteckungen zu einem schlagartigen Anstieg der Inzidenz führen. In Santa Eugènia liegt die Einwohnerzahl bei lediglich 1561. Dort wurden sechs Neuansteckungen in den vergangenen sieben Tagen registriert, was die Inzidenz multiplizierte.

In folgenden Gemeinden wurde in den vergangenen sieben Tage keine Neuansteckung registriert: Alaró, Alcúdia, Algaida, Ariany, Banyalbufar, Búger, Bunyola, Campanet, Capdepera, Costitx, Deià, Escorca, Esporles, Estellencs, Fornalutx, Lloret de Vistalegre, Mancor de la Vall, Maria de la Salut, Muro, Sa Pobla, Puigpunyent, Ses Salines, Sant Joan, Sant Llorenç, Santa María, Santanyí und Valldemossa.(it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M. / Vor 1 Monat

Schon bald werden es wieder wesentlich mehr ... es gibt immer genügend Unvernünftige!