Wieder mehrere illegale Partys auf Mallorca aufgelöst

| Mallorca |
Illegale Partys sind ein anhaltendes Problem auf Mallorca.

Illegale Partys sind ein anhaltendes Problem auf Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Die Polizei auf Mallorca hatte am vergangenen verlängerten Wochenende alle Hände voll zu tun, um illegale Partys aufzulösen. Laut einer Mitteilung der Guardia Civil wurden allein in der Nacht zum Samstag vier Feten aufgespürt und beendet.

Diese fanden in Palmanova, Santanyí, auf einer Finca in Algaida und in Andratx statt. Eine Nacht später lösten Beamte eine Party in Llucmajor auf. Etwa 40 Personen müssen jetzt mit Bußgeldern rechnen.

An dem verlängerten Wochenende hatte besonders ein sogenanntes Festival mit etwa 200 Menschen und zwei DJs auf einem Finca-Gelände nahe dem Flughafendorf Sant Jordi für Aufsehen gesorgt. Dieses konnte aufgrund der Entscheidung einer Richterin nicht aufgelöst werden.

Für das kommende Wochenende hat die Guardia Civil nach eigenen Angaben eine großflächige Spezialaktion gegen Partys vorbereitet. Solche Veranstaltungen und auch große Familientreffen hatten das Krankheitsgeschehen auf der Insel in den vergangenen Monaten regelmäßig befördert. Erlaubt sind momentan nur Treffen von maximal sechs Personen aus höchstens zwei Haushalten. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 7 Monaten

Liebe Einheimische, immer weiter so. Ihr seit ja unter Euch.