Mallorca-Hotelkette Meliá fordert 116 Millionen Euro

| Mallorca |
Das Gran Meliá Victoria ist seit rund einem Jahr geschlossen.

Das Gran Meliá Victoria ist seit rund einem Jahr geschlossen.

Die spanische Hotelkette Meliá, die auch auf Mallorca mehrere Unterkünfte betreibt und ihren Sitz in Palma hat, fordert nun von der Zentralregierung in Madrid eine Entschädigung von 116 Millionen Euro. Grund dafür sind die Hotelschließungen während des ersten Alarmzustandes.

Die finanziellen Entschädigungen beziehen sich auf dem Zeitraum zwischen dem 14. März bis 21. Juni 2020. Alle touristischen Unterkünfte mussten aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen vorübergehend schließen. Meliá verzeichnet 2020 einen Gesamtverlust von 596 Millionen Euro.

Auch andere Hotelketten ziehen in Erwägung finanzielle Entschädigungen anzufordern. Der Konzern NH-Hotels erhebt beispielsweise einen Anspruch von rund 100 Millionen Euro. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Steven / Vor 7 Monaten

Wir als Firma erheben einen Anspruch auf 1,5 Millionen Euro. Mal sehen kann ja klappen mit dem Anspruch.

Bodo / Vor 7 Monaten

@ Jesse James

Dann erklären Sie doch bitte mal, warum einige Große Pleite gehen soll und warum das gerecht sein soll? Ich werde bei Melia immer freundlich, gastlich, zuvorkommend behandelt, und das bei fairen zivilen Preisen ! :)

Jürgen Stadter / Vor 7 Monaten

Selbstverständlich erhalten die Hotelketten den Schaden via Europäische Union vom spanischen Staat ersetzt.Woher das Geld kommt? Es wird im Auftrag der EZB neu gedruckt.Viel Spass!

petkett / Vor 7 Monaten

Wenn damit nur ein einziger durch kommt wird es ein Rattenschwanz und der Spanische Staat ist so was von Pleite. Kein Gericht wird dem Recht geben.

Roland / Vor 7 Monaten

Entschädigungen kann man ja fordern, aber ob sie einklagbar sind ist eine andere Sache. Hat sich der Staat bei der Corona-Krise grob fahrlässig verhalten? Was ist die Schadensdefinition?

Jesse James / Vor 7 Monaten

Sollen doch mal einige große Pleite gehen! Das wäre nur gerecht!

Michael Maier / Vor 7 Monaten

Sehr gut und vollkommen richtig !! Hoffentlich gewinnt Melia.

Schmidt / Vor 7 Monaten

Wenn der Autor des Artikels jetzt auch noch die Begründung brächte, mit der die das Geld fordern, wäre das sehr hilfreich!