Am Samstag löste die Polizei eine illegale Party in Palma auf.

0

Die Polizei hat am Samstag eine illegale Party in einer Diskothek in Palma de Mallorca aufgelöst. Auf der Insel sind Diskotheken seit Beginn der Corona-Pandemie generell geschlossen. Nach Angaben der Beamten hielten sich mehrere Personen dort unbefugt auf ohne die geltende Corona-Maßnahmen zu berücksichtigen.

Demnach wurden große Mengen an Alkohol konsumiert, getanzt und Billard gespielt ohne Sicherheitsabstände einzuhalten oder Masken zu tragen. Die Polizei hat gegen die Veranstalter und Teilnehmer Ermittlungen eingeleitet.

Ähnliche Nachrichten

Des Weiteren wurde ein Restaurant in Llucmajor mit einem Bußgeld abgestraft. Insgesamt hielten sich in dem Lokal 198 Personen auf, obwohl die Besucherkapazität auf 65 festgelegt ist. Auch musste ein chinesisches Restaurant in der General Riera in Palma schließen. Grund dafür waren mangelnde Hygiene im Küchenbereich und die Missachtung von Corona-Maßnahmen.