New Yorker Touristin im Flughafen von Mallorca Handtasche weggerissen

| | Mallorca |
Blick in das Innere des Flughafens von Mallorca.

Blick in das Innere des Flughafens von Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Im Flughafen von Mallorca haben zwei junge Männer einer amerikanischen Touristin die Handtasche weggerissen und mit darin befindlichen Kreditkarten Handys für 4000 Euro gekauft. Laut einer Pressemitteilung konnte die Nationalpolizei die in Palmas Problemviertel Son Gotleu wohnhaften Kriminellen festnehmen und die Abhebung der Beträge verhindern.

Zu dem Vorfall war es am vergangenen Donnerstag gekommen. Die New Yorker Urlauberin zeigte sich überrascht über die schnelle Aufklärung des Falls.

Die Polizisten waren auf die Täter aufmerksam geworden, nachdem sie von einem Handy-Geschäft alarmiert worden waren. Die zwei Kriminellen – ein 24-jähriger Franzose und ein 32-jähriger Marokkaner – wollten dort Geräte kaufen, doch den Mitarbeitern fiel der weibliche Name auf einer der Kreditkarten auf. In einem weiteren Laden waren die Verbrecher dann erfolgreich, wurden aber bei ihrer Rückkehr in Son Gotleu bereits von Polizisten erwartet. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

adam / Vor 2 Monaten

Touristin - aus New York? Gibt es zur Zeit Touristen aus VStaaten?!

Barbara / Vor 2 Monaten

Ahmed heisst bestimmt Olaf Grundmann im echten Leben...

Ahmed / Vor 2 Monaten

Junge Männer.... alles klar.

Cubay / Vor 2 Monaten

Die beiden sind wahrscheinlich schon wieder auf freiem Fuß. Lt. Ultima Hora hat einer schon über 30 Vorstrafen, der andere über 20. Das gibt zu denken.