Mini-Maus auf Mallorca entdeckt

| | Mallorca |
Die Spitzmaus ist so klein, dass man sie fast übersieht.

Foto: Ultima Hora

In Pollença im Norden von Mallorca hat ein Einwohner eine Maus entdeckt, die so winzig wie eine Ein-Euro-Münze ist. Über den kuriosen Fund berichtete am Dienstag das Lokalblatt "Punt Informatiu". Das Tier wurde darin liebevoll als "Ratoliniu" bezeichnet.

Es handelte sich um eine Spitzmaus der Unterart "Suncus etruscus". Etruskerspitzmäuse erreichen eine Kopfrumpflänge von 35 bis 48 Millimetern, hinzu kommt noch ein 25 bis 30 Millimeter langer Schwanz. Ausgewachsene Tiere wiegen rund 2,5 Gramm.

Ihr kurzes, weiches Fell ist graubraun gefärbt, der Schwanz ist oberseits dunkel und mit langen Haaren versehen. Die Schnauze ist wie bei allen Spitzmäusen langgestreckt, die Ohren sind relativ groß. Die Männchen besitzen eine Drüse an den Flanken, die ein nach Moschus riechendes Sekret absondert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.