Freier Mittelsitz im Flugzeug reduziert Ansteckungsrisiko deutlich

| | Mallorca |
Gäste in einem Eurowings-Jet zwischen Deutschland und Mallorca.

Gäste in einem Eurowings-Jet zwischen Deutschland und Mallorca.

Foto: Ingo Thor

Freie Mittelsitze reduzieren die Ansteckungsgefahr mit Corona an Bord eines Verkehrsflugzeugs deutlich. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Centers for Disease Control and Prevention CDC. Bei Simulationen in Kurz- und Langstreckenflugzeugen fanden die Forscher eine Reduktion der Corona-Infektionsrate von 23 bis 57 Prozent. Dabei testeten die Forscher der US-Behörde allerdings ohne Masken.

"Die Ergebnisse von Studien deuten darauf hin, dass Maskentragen nicht alle Expositionen gegenüber infektiösen Tröpfchen und Aerosolen eliminiert", argumentierten die Experten des CDC. Das Tragen einer Maske und räumlicher Abstand zusammen sei daher besser als nur Maskentragen, heißt es in der Studie.

Die Branche hat sehr viel getan, um das Risiko einer Ansteckung am Flughafen und an Bord zu minimieren. Sie verweist unter anderem auf den Effekt der Hepa-Filter in Fliegern, die über 99 Prozent der Aerosole aus der Luft holen.

Auf Flügen zwischen Mallorca und Deutschland befinden sich in der Regel negativ getestete Passagiere. Doch bekanntlich können Antigentests mitunter falsche Ergebnisse liefern.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 1 Monat

@Michael Düsseldorf: naja, Marcel hat es schon ganz gut beschrieben. Die Luft wird zwar nach unten abgesaugt. Zu 100% funktioniert das einwandfrei,wenn jeder seine Luftdüse anmachen würde die man über den Kopf hat..nur dann wirtd die Atemluft ( Aerosole) schnell nach unten gedrückt. Wenn die Luftdüsen nicht an sind vermischt sich die Luft im Flugzeug schon noch was. Diese Scenarien wurden schon mehrfach getestet..Zudem,wenn man im Flieger einsteigt und aussteigt, läuft die Interne Aircon nicht wirklich. Da man dann in den Dampf des Vorgängers läuft...kannst du dir ausrechnen, das auch dann Ansteckungsmöglichkeiten gäbe. Das Flugzeug somit als sicher zu bezeichnen, wäre somit falsch.

Marcel / Vor 1 Monat

@ Michael Düsseldorf Da bin ich froh, mit meinem Halbwissen, mehr als 100'000 Passagiere sicher auf die Insel gebracht zu haben.

M / Vor 2 Monaten

@Marcel: "in einer Mega-Krise und die Aufsichtsbehörden schnarchen weiter. " Dann übernehmen sie einfach Eigenverantwortung und fliegen mal ein paar Monate nicht ...

Roland / Vor 2 Monaten

@ Marcel

Und genau da liegt wohl das Problem.

Michael Düsseldorf / Vor 2 Monaten

@Marcel Wie sieht es denn mit Straßenbahnen, Bussen, S-Bahnen, Regional- und ICE-Zügen aus? Wie im eigenen PKW, im Taxi, im Krankenwagen usw. usw .... Sicherlich auch "erschreckend" - was tun? Auch alles abschaffen? (Mal davon abgesehen, dass Ihr Beitrag lediglich aus Halbwissen über die Belüftung eines Flugzeugs besteht.) Sie müssten mal verstehen, dass dieser kenntnisbefreiteEmpörungsstil allmählich langweilig wird ;-)

Marcel / Vor 2 Monaten

Und wieder einmal werden die HEPA Filter erwähnt. Diese Filter sind nur wirksam, wenn die bordeigene Airconditioning eingeschaltet ist und dafür braucht es Druckluft. Diese kommt in der Regel von den Triebwerken oder dem Aggregat im Heck des Flugzeugs. Sind diese nicht in Betrieb, wird auch die Kabineninnenluft nicht gefiltert. Ich bin überzeugt, in Europa gibt es täglich eine erschreckend grosse Zahl von Flügen bei denen, vor, während und nach dem Boarding, weder Aussenluft vom Flughafen zugeführt, noch die Airconditioning (korrekt) benutzt wird.

Wir befinden uns in einer Mega-Krise und die Aufsichtsbehörden schnarchen weiter.

M / Vor 2 Monaten

Und bis gestern haben Fluggesellschaften behauptet, es gäber GAR KEIN INfektionsrisiko ... komisch - oder? Schön, dass der vernünftige selbst entscheiden kann ;-)