Auffallend viele Privatflieger in der Osterzeit auf Mallorca

| Mallorca | | Kommentieren
Privatflieger auf dem Airport Son Sant Joan.

Privatflieger auf dem Airport Son Sant Joan.

Foto: Ultima Hora

Neben vielen Urlauberjets sind während der Ostertage auch auffallend zahlreich Privatflieger auf den Flughäfen von Mallorca und Ibiza gelandet. Laut der Charterfirma Europair waren es im Schnitt 43 pro Tag, davon 24 auf dem Flughafen Son Sant Joan. Diese Flugzeuge kamen vor allem aus Deutschland und der Schweiz.

Zwischen dem 28. März und dem 5. April, Ostermontag, handelte es sich den Angaben zufolge balearenweit um 387 Verbindungen. Europair wurde im Jahr 1994 gegründet.

Bereits vor einigen Wochen hatte das Schweizer Start-up Travelcoup Deluxe angekündigt, Privatflüge von Mitteleuropa nach Mallorca erschwinglicher machen zu wollen. Das Schweizer Reise-Start-up steuert im Sommerflugplan jeweils zweimal wöchentlich im Liniendienst ab Frankfurt, München und Düsseldorf Mallorca und Ibiza an. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 9 Monaten

@McFly: Es kommt drauf an, was für Themen die Coronademos haben. In Deutschland doch nun wirklich mehr der Diktaturquatsch, Bill Gates und seine Chipspritze und der ganze Mumpitz. Selterner wird demonstriert wegen Wegfall der Arbeitsplätze. Grad in Duetschland wird bewusst ohne Maske und Abstand demonstriert. In den meinsten Ländern wird miest mit Maske demonstriert und meinst auch für reale Themen. Deutschland und seine Querdenker sind da doch die Exoten, demonstrieren für echte Verschwöhrungstheorien, von daher kann ich die deutschen Demos nicht ernst nehmen. Von daher verstehe ich nicht, das du dahingehend nen Zugang hast.

McFly / Vor 9 Monaten

@Asterix Ich hatte niemals Corona als Quatsch abgetan und würde auch den Teufel tun um Corona einfach als Quatsch abzutun. Corona ist absolut nicht zu unterschätzen☝️ Ich hatte selbst in der Familie einen Corona Fall mit Intensiv und Beatmung.

Leider sind jedoch so manche Maßnahmen der Regierungen völlig absurd und an der Realität vorbei.

Bitte bedenke auch, Demos gegen die Maßnahmen gibt es auf der ganzen Welt, jedoch nur in Deutschland sind es Verschwörungstheoretiker🤔 Klar Exoten hat man überall und wenn man möchte., kann man die Kamera auch nur auf die Exoten halten. Man sieht den Leuten mitunter schon an, welche Antwort man erwarten kann.😄

Asterix / Vor 9 Monaten

@McFly: du hast dich in anderen Kommentaren eindeutig positiv zur Querdenkerei geäußert, von daher. Du mußt nicht nur hier dein Kommentar sehen, sondern auch das, was du vorher so geschrieben hast. Ich bin nicht generell für alle Maßnahmen. Es gibt Maßnahmen die absurd sind. Aber Maßnahmen und auch Corona generell als Quatsch zu bezeichnen, ist der verkehrte Weg. Das aber grad Deutschland eine Hotspot für Verschwörungstheoretiker ist, ist schon traurig...

M / Vor 10 Monaten

@Asterix: Wenn Sie noch etwas an sich arbeiten, verstehen Sie das mit dem menschengemachten Klimawandel vielleicht schon 2022 ;-) Vielleicht sollten Sie mehr auf den wahrheitsgehalt von Aussagen achten, statt Sender diskriminieren.

McFly / Vor 10 Monaten

@Asterix Tja, so schnell kann man sich mit übereilte Vorurteile irren!

Maßnahmen welche SINNVOLL sind, sollten auch angewendet werden!

Asterix / Vor 10 Monaten

@McFly: was ist den das fürn Kommentar, dubist doch sonst mehr der Verschwörunsschwurbler. @M.ajorcus: war klar, das der wieder kommt.

McFly / Vor 10 Monaten

In Zeiten einer echten Pandemie sollte sämtlicher Flugverkehr, ausser Fracht, eingestellt werden solange die Pandemie andauert. Mit sämtlichen Flugverkehr ist auch der Private Flugverkehr gemeint. Geschäftsreisen nur mit ausdrücklicher Begründung warum man persönlich vor Ort sein muss.

Es kann nicht sein, dass wir eine Pandemie haben und alles schon weiter herumfliegt als gäbe es keinen Morgen mehr.

M / Vor 10 Monaten

Luxus-Tourismus - maximaler Umweltschaden zu Lasten der Weltbevölkerung ...

karl / Vor 10 Monaten

Frage: Wie teuer ist eigentlich eine Flugstrecke mit einem Privatflieger, z.B. Düsseldorf-Mallorca/ p.P. ? Nur mal so zum Vergleich ... PS.: Vermutlich ist die Kontrolle am Flughafen jeweils ganz easy ... Danke im voraus für eine Antwort.

Roland / Vor 10 Monaten

Die Extreme werden zwangsläufig immer größer. Die einen haben nichts mehr zu essen und die anderen schwelgen im Luxus.