Privatflieger auf dem Airport Son Sant Joan. | Ultima Hora

10

Neben vielen Urlauberjets sind während der Ostertage auch auffallend zahlreich Privatflieger auf den Flughäfen von Mallorca und Ibiza gelandet. Laut der Charterfirma Europair waren es im Schnitt 43 pro Tag, davon 24 auf dem Flughafen Son Sant Joan. Diese Flugzeuge kamen vor allem aus Deutschland und der Schweiz.

Zwischen dem 28. März und dem 5. April, Ostermontag, handelte es sich den Angaben zufolge balearenweit um 387 Verbindungen. Europair wurde im Jahr 1994 gegründet.

Ähnliche Nachrichten

Bereits vor einigen Wochen hatte das Schweizer Start-up Travelcoup Deluxe angekündigt, Privatflüge von Mitteleuropa nach Mallorca erschwinglicher machen zu wollen. Das Schweizer Reise-Start-up steuert im Sommerflugplan jeweils zweimal wöchentlich im Liniendienst ab Frankfurt, München und Düsseldorf Mallorca und Ibiza an.