Die spanische Tourismusministerin sieht Urlaub in Spanien in diesem Jahr als machbar an. | Ultima Hora

11

Die spanische Tourismusministerin, Reyes Maroto, lädt dazu ein, in Spanien und auf Mallorca Urlaub zu machen. "Familien können ihren Sommerurlaub planen", sagte sie dem Fernsehsender La Sexta. "Wir tun alles, um Vertrauen in unser Land zu schaffen."

Sie betonte, dass die Impfungen helfen, die Tourismusbranche zu reaktivieren. In Spanien seien fast zehn Prozent der Menschen geimpft. "Wir warten darauf, mit Johnson&Johnson impfen zu können und es stehen uns fünf Millionen Dosen von Biontech/Pfizer für das zweite Quartal in Aussicht."

Ähnliche Nachrichten

Für Reyes Maroto ist auch der Impfreisepass der Europäischen Union ein wichtiges Mittel, um Touristen anzulocken. Er ermöglicht es, mit einem QR-Code zu reisen. Geimpfte, Genesene oder negativ auf das Coronavirus Geteste erhalten ihn. Für sie sollen Tests und Qurantäne entfallen. Er soll von Ende Juni an verfügbar sein und wird von der EU offiziell Grünes Digitales Zertifikat genannt.

Umfrage
Abstimmung ist geschlossen
854 Stimmen
37.7%
30.21%
19.2%
3.16%
9.72%