Auf der Finca Galatzó wurden am Wochenende Vogelschutzzonen eingerichtet.

2

Auf Mallorca haben die Umweltvereinigung Projecte Aquila a-Life und das Rathaus von Calvià eine spezielle Schutzvorrichtung für Vögel an den Wasserbecken der Finca Galatzó eingerichtet. Das hat das Rathaus in einer Pressemitteilung mitgeteilt.

Mithilfe von schwimmenden Holzpaletten soll ankommenden Zugvögeln in Zukunft das Trinken erleichtert werden. Aufgrund der hohen Wände der Wasserbecken, kamen die von der Reise erschöpften Tiere in der Vergangenheit oftmals nicht mehr heraus und ertranken.

Jährlich ziehen mehr als 150 Millionen Zugvögel auf die Balearen, um zu überwintern. Aufgrund der geographischen Lage und der milden Temperaturen ist Mallorca ein ideales Ziel für die Tiere.