Okupa überrascht auf Mallorca Wohnungsbesitzer beim Fernsehschauen

| Mallorca |
Nationalpolizisten in Palma de Mallorca.

Nationalpolizisten in Palma de Mallorca.

Foto: Ultima Hora

In Palma de Mallorca hat ein Okupa eine Wohnung betreten, während deren Besitzer gerade vor dem Fernseher saßen. Laut der spanischen Nationalpolizei war der Kriminelle über einen Balkon eingedrungen, um die Wohnung zu besetzen. Der 18-jährige Algerier wurde festgenommen.

Polizisten trafen die Besitzer der Immobilie sehr nervös an und fanden den Täter in einem der Zimmer vor. Der versuchte sich mit dem Argument zu rechtfertigen, er habe mit einem Freund eigentlich eine Wohnung im Stockwerk darüber besetzen wollen.

Zu Wohnungsbesetzungen kommt es auf Mallorca immer wieder. In den vergangenen Monaten nahm auch die Aggressivität der Täter zu. Zuletzt hatten Mitglieder eines Verbrecherclans vom spanischen Festland ein Luxusanwesen besetzt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hans Georg Ziegler / Vor 7 Monaten

Schade, dass ich nicht der Wohnungsbesitzer bin. Er hätte von mir erst Dampf und danach eine kostenlose Flugstunde bekommen.

Pablo / Vor 7 Monaten

Es ist beschämend und empörend wieviel Spielraum die Linksregierung diesen schwerkriminellen Hausbesetzer gibt. Bei Corona war der Regierung jedes drakonische Mittel recht. Und bei den Hausbesetzern glotzt die Regierungschefin nur zu. Mehrjährige Haftstrafen für Hausbesetzer würde das Problem sofort lösen

Cubay / Vor 7 Monaten

Die Polizei hat ihn dann hoffentlich in das Stockwerk geführt welches er ja eigentlich besetzen wollte und ihm die Tür geöffnet.😂

Jose / Vor 7 Monaten

Der Typ hat großes Glück gehabt, das ich nicht vorm Fernseher saß.....! Sehr großes Glück....!!!

Jo Steiner / Vor 7 Monaten

Und wenn der Staat als Gewaltmonopol dir nicht hilft, dann hilf dir selbst.

F / Vor 7 Monaten

Verhaftet werden Wohnungseinbrecher höchstens, wenn sie keinen Mundnasenschutz tragen! 😷