Polizisten lösen wilde Party von Erasmus-Studenten in Stierkampfarena von Palma auf

| Mallorca |
So entfesselt ging es im Coliseo Balear zu.

So entfesselt ging es im Coliseo Balear zu.

Foto: Ultima Hora

Spezialkräfte der Lokalpolizei von Palma de Mallorca haben in der Nacht zum Mittwoch in der Stierkampfarena von Palma de Mallorca eine aus den Fugen geratene Party von Erasmus-Studenten aufgelöst. Die Festivität war zwar angemeldet und erlaubt worden, doch die Zustände dort zwangen die Ordnungshüter, durchzugreifen.

Es traten Künstler wie Jeipy, Maikel de l Calle und Aina Da Silva auf, viele junge Leute tanzten und verzichteten auf Masken. Es handelte sich nicht nur um Volljährige, sondern auch auch um Minderjährige, die ihre Ferien auf Mallorca verbrachten.

Erlaubt waren eigentlich lediglich sitzende Personen mit Masken. Doch in der Stierkampfarena betranken sich viele Besucher, einige sackten benommen zusammen. Die Organisatoren müssen jetzt mit einem hohen Bußgeld rechnen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 3 Monaten

Merke = Die Eltern verdienen die Kinder die sie haben. Oder, der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum. PUNKT !