Blick auf den Strand von Alcúdia. | Ultima Hora

10

Beamte der Guardia Civil haben in Alcúdia im Norden von Mallorca einen 19-Jährigen festgenommen, der eine 18-jährige Deutsche sexuell missbraucht haben soll. Die junge Frau hatte geäußert, den dänischen Staatsbürger am Montag an einer Bushaltestelle kennengelernt zu haben.

Der habe sie zu einem Fest in einer Ferienimmobilie eingeladen. Dort sei es zu dem von ihr nicht gewollten Übergriff gekommen. Der Däne habe auch noch verhindern wollen, dass sie wieder weggeht, doch die 18-jährige konnte nach eigener Aussage fliehen.

Ähnliche Nachrichten

Die zuständige Richterin ging nicht von einer Vergewaltigung, sondern von abgesprochenem Geschlechtsverkehr aus. Deswegen wurde der 19-Jährige mit der Auflage wieder freigelassen, sich 300 Meter von der Frau entfernt zu halten.