Die Guardia Civil de Tráfico neben dem verunglückten Audi A5 Cabrio in Andratx. | MM-Redaktion - UH

Auf Mallorca kam es am vergangenen Donnerstag an der Kreuzung von Biniorella in Richtung Camp de Mar im Südwesten der Insel erneut zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, übersah der Fahrer eines blauen Nissan Micras beim Einbiegen auf die MA-1 ein Stoppschild und kollidierte daraufhin mit einem Audi, der in Richtung Palma unterwegs war. Beide Fahrzeuge kamen durch den Zusammenstoß in der Fahrbahnmitte zum Stehen.

Es bildete sich ein Stau in beide Fahrtrichtungen. Die sofort gerufenen Rettungskräfte brachten den Fahrer des Nissans ins Krankenhaus. Die Kreuzung gilt schon seit Jahren als Unfallschwerpunkt in der Gemeinde Andratx.

Ähnliche Nachrichten

Politiker fordern deshalb die Errichtung eines Kreisverkehrs, um den Verkehr an dieser Stelle zu verlangsamen und den Unfallschwerpunkt zu entschärfen.